Dienstag, 17. September 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Erfolgreiche Suche nach vermisstem Mädchen − Hubschrauber im Einsatz
Bild Polizeibericht Rastatt, Polizeibericht Am Montagabend zwischen 17.45 Uhr und 21.00 Uhr fand im nördlichen Bereich von Rastatt eine Suche nach einer vermissten 15-Jährigen statt. Diese hatte sich in angrenzendem Gelände verirrt. Sie konnte wohlbehalten aufgefunden werden. Die Polizei war mit mehreren Streifenfahrzeugen sowie dem Hubschrauber im Einsatz.

Lkw verlor Rollcontainer mit Kürbissen
Bühl, Polizeibericht Aus noch ungeklärter Ursache verlor am Montagabend um 21.30 Uhr ein von Achern kommender Lkw mehrere Rollcontainer mit Zierkürbissen in Höhe Ottersweier. Glücklicherweise kam es dadurch nicht zu einem schädigenden Ereignis. Bis zur Beseitigung der Hindernisse auf der Fahrbahn und Reinigung durch die Straßenmeisterei war die B 3 zwischen der Zufahrt Industriegebiet Bühl Süd und Ottersweier-Walzfeld immer wieder bis 23.10 Uhr kurzfristig gesperrt.

Überholen trotz Überholverbot mit überladenem Anhänger
A 5/Hügelsheim, Polizeibericht Am Montagmorgen um 11.35 Uhr überholte trotz Verbotes ein in Richtung Bühl fahrender 47-jähriger polnischer Autofahrer mit Anhänger in Höhe Hügelsheim mehrere Fahrzeuge. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der mitgeführte Anhänger um 410 Kilo, das entspricht 54 Prozent, überladen war. Der 47-Jährige musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 260 Euro hinterlegen und den Anhänger stehen lassen.

Landwirtschaftliche Geräte entwendet
Baden-Baden, Polizeibericht In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden von einem Grundstück hinter dem Hundeplatz in der Straße Im Ried drei landwirtschaftliche Geräte, Eggen und Grubber, und mehrere Metallteile im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Um auf das Grundstück zu gelangen, hatten der oder die Täter das Schloss des Eingangstores aufgebrochen. Aufgrund des Gewichts der entwendeten Gegenstände dürften mehrere Täter beteiligt gewesen sein. Hinweise an den Polizeiposten Baden-Oos, Tel. 07221/62505.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht
Baden-Baden, Polizeibericht Im Laufe des Montagmorgens beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Rangieren das Schrankenterminal der Zufahrt zum Parkplatz der Stadtklinik in der Balger Straße. Ohne sich um den angerichteten Schaden von etwa 3.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Hinweise an das Polizeirevier Baden-Baden, Tel. 07221/680-0.

Wildunfall
Muggensturm, Polizeibericht Am Dienstagmorgen um 05.40 Uhr kollidierte ein 38-jähriger Autofahrer, der auf der L 67 in Richtung Neumalsch unterwegs war, kurz vor der Eisenbahnbrücke mit einem die Straße querenden Wildschwein. Das Tier wurde bei der Kollision getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Wohnungseinbrüche
Kuppenheim/Bischweier, Polizeibericht Schmuck und Bargeld erbeuteten bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Haus in der Mozartstraße in Kuppenheim am Montag zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr. In das Anwesen waren der oder die Einbrecher nach dem Aufhebeln des in den Garten liegenden Küchenfensters gelangt. Im Innern wurden Zimmer, Schränke und Behältnisse durchwühlt und durchsucht. Entwendet wurden die aufgeführten Gegenstände. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

In den zurückliegenden Tagen wurde auch in eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Kirschenallee in Bischweier eingebrochen. Bislang unbekannte Täter kletterten auf den Balkon der Wohnung und öffneten anschließend gewaltsam die Balkontüre und durchsuchten die Innenräume und entwendeten Bargeld und Sammlermünzen. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise an den Polizeiposten Kuppenheim, Tel. 07222/47002.

Kupferrohre entwendet
Rastatt, Polizeibericht Am Montagmorgen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter über das Wochenende am Gebäude des Familienzentrums in der Franz-Philipp-Straße fünf Kupferfallrohre im Wert von etwa 2.000 Euro entwendet hatten. Der Diebstahlschaden beträgt rund 2.000 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Rastatt, Tel. 07222/761-0.

Auffahrunfall
Gaggenau, Polizeibericht Auf der Murgtalstraße in Höhe der Eisenbahnstraße ereignete sich am Montagmorgen um 08.20 Uhr ein Auffahrunfall bei dem eine Fahrzeuglenkerin leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von 8.500 Euro entstand. Eine 30-jährige Autofahrerin war auf das Auto einer vor ihr langsam fahrenden 53-Jährigen aufgefahren, die gerade nach links in die Eisenbahnstraße abbiegen wollte. Aufgrund der Unfallbeschädigungen musste ein Pkw abgeschleppt werden. Die beim Unfall verletzte 30-Jährige wurde ins Krankenhaus verbracht.

Alkoholisierter Lkw-Lenker aus dem Verkehr gezogen
Gaggenau, Polizeibericht Am Montag um 11.15 Uhr wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass ein offensichtlich alkoholisierter Lkw-Lenker in der Draisstraße unterwegs sei. Die Beamten trafen den 49-jährigen slowakischen Lkw-Lenker in der Draisstraße an. Ein Alkomattest ergab 1,4 Promille. Daraufhin wurden die üblichen polizeilichen Maßnahmen getroffen.