Donnerstag, 26. September 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Auffahrunfall im Michaelstunnel
Bild Polizeibericht Baden-Baden, Polizeibericht Im Michaelstunnel, etwa 100 Meter vor der Ausfahrt stadtauswärts, ereignete sich am Mittwoch um 16.45 Uhr ein Auffahrunfall bei dem ein Sachschaden von 7.000 Euro entstand. Eine 25-jährige Autofahrerin hatte zwei vor ihr verkehrsbedingt abbremsende Fahrzeuge aufeinander geschoben. Bei dem Unfall wurde ein Mitfahrer leicht verletzt.

Autoknacker in Sandweier hatten es auf Navigationsgeräte abgesehen
Baden-Baden, Polizeibericht Pkw-Aufbrecher waren in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Sandweier unterwegs. Im Westring, in der Pfarrstraße, der Grenzstraße und in der Niederwaldstraße wurden Fahrzeuge aufgebrochen. An einem schwarzen Chevrolet, einem VW Golf, VW Touareg, Audi und VW Passat wurden jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen und aus dem Innern Navigationsgeräte ausgebaut und entwendet. Bei zwei Fahrzeugen konnten der oder die Aufbrecher das Gerät nicht ausbauen. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise an den Polizeiposten Baden-Oos, Tel. 07221/62505.

Abfälle auf Baustelle an Badener Brücke in Brand
Rastatt, Polizeibericht Aus noch ungeklärter Ursache gerieten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Plastikabfälle in einer Gitterbox auf dem Baustellengelände an der Badener Brücke in Brand. Die verständigte Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht. Der Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht
Rastatt, Polizeibericht Am Mittwochabend um 23.15 Uhr musste ein Rollerfahrer im Kreuzungsbereich Kaiser- und Fuhrmannstraße wegen eines wendenden Pkws stark abbremsen und kam dabei zu Fall. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, entfernte sich der Pkw-Lenker. Es ist nur bekannt, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen silbernen Mercedes Kombi handeln soll. Sachdienliche Hinweise an das Polizeirevier Rastatt, Tel. 07222/761-0.

Betrunken auf Gartenmauer gefahren
Ottersweier, Polizeibericht Am Mittwochabend um 20.45 Uhr kam ein 22-jähriger Autofahrer, der von Unzhurst kommend in Richtung Moos fuhr, in Höhe des Anwesens Zellerstraße 34 auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einer Gartenmauer. Von dort wurde der Pkw abgewiesen und beim Gegenlenken prallt der junge Fahrer noch gegen einen Gartenzaun. Der Sachschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 22-Jährige unter Alkoholbeeinflussung stand. Ein Alkomattest ergab 1,1 Promille. Daraufhin wurden die üblichen polizeilichen Maßnahmen getroffen.

Mit Dachs kollidiert
Rheinmünster, Polizeibericht Am Mittwochabend um 20.50 Uhr kollidierte eine 49-jährige Autofahrerin, die auf der B 36 von Hügelsheim in Richtung Söllingen fuhr, kurz nach dem Klärwerk mit einem die Straße querenden Dachs. Das Tier wurde bei der Kollision getötet. Am Pkw entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Motorradunfall zwischen Selbach und Wolfschlucht
Baden-Baden, Polizeibericht Ein 20-jähriger Motorradfahrer, der auf der K 3766 von Selbach kommend in Richtung Wolfschlucht fuhr, kam am Mittwoch um 19.15 Uhr nach rechts von der Straße ab. Der Zweiradlenker fuhr 25 Meter in das angrenzende Gelände. Beim anschließenden Sturz wurde der 20-Jährige leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht in Baden-Baden
Baden-Baden, Polizeibericht In er Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein in Höhe Querstraße 1 abgestellter Lancia von einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker angefahren. Ohne sich um den angerichteten Schaden von 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Hinweise an das Polizeirevier Baden-Baden, Tel. 07221/680-0.

Kollision zwischen Rad- und Mofafahrer
Baden-Baden, Polizeibericht Am Mittwoch um 13.40 Uhr wurde ein 50-jähriger Radfahrer, der auf dem Radweg entlang der B 3 in Höhe Decathlon fuhr, von einem Mofafahrer überholt. Dieser streifte den Velolenker. Dabei kam dieser zu Fall und erlitt Gesichtsverletzungen. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der Mofafahrer weiter. Es ist nur bekannt, dass er einen blauen Helm trug. Hinweise an das Polizeirevier Baden-Baden, Tel. 07221/680-0.

Einbrecher läuteten an Haustür
Bühl, Polizeibericht Am Mittwochmorgen zwischen 10.00 Uhr und 10.45 Uhr wurde in ein Haus in der Altschweierer Straße in Eisental eingebrochen. In das Innere gelangten der oder die Täter nachdem sie auf der rückwärtigen Seite des Hauses die Terrassentür aufgehebelt hatten. Nach bisherigem Sachstand hatten zur Tatzeit zwei silberne Fahrzeuge vor dem Anwesen angehalten. Zwei dunkel gekleidete Männer waren anschließend zunächst zur Tür gegangen und hatten geläutet. Nachdem niemand geöffnet hatte, ging einer zur Rückseite des Hauses. Dieser öffnete dann vermutlich gewaltsam die Terrassentür und drang ins Innere, während der andere Schmiere stand. Weitere sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Polizeirevier Bühl, Tel. 07223/99097-0.