Anzeige

Aus dem Rathaus Rastatt

Bürgermeister Hartweg seit gestern in neuer Amtszeit - Aufgaben: „Grünplanung, Bauen und Verkehr und Technische Betriebe“

Bürgermeister Hartweg seit gestern in neuer Amtszeit - Aufgaben: „Grünplanung, Bauen und Verkehr und Technische Betriebe“
Überreichung der Ernennungsurkunde durch Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch an Wolfgang Hartweg. Foto: Stadt Rastatt

Rastatt, 02.02.2016, Bericht: Rathaus Seine Wiederwahl zum Ersten Beigeordneten der Stadt Rastatt war am 21. Dezember. Die offizielle Überreichung der Ernennungsurkunde erfolgte am 26. Januar.

Gestern begann offiziell Wolfgang Hartwegs neue Amtszeit als Bürgermeister der Stadt Rastatt. Wolfgang Hartweg ist erster Stellvertreter von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch. Er steuert wie bisher das Dezernat II der Stadtverwaltung, zu dem die drei Fachbereiche Stadt- und Grünplanung, Bauen und Verkehr und Technische Betriebe gehören, mit insgesamt zehn Kundenbereichen. Zu seinem Wirkungskreis gehört auch der Eigenbetrieb Stadtentwässerung. Außerdem hat Hartweg den Vorsitz im Gutachterausschuss der Stadt Rastatt inne.

Bereits 1989 begann die Bürgermeister-Karriere im Rastatter Rathaus für den inzwischen 63-Jährigen. Damals wurde er zum Zweiten Beigeordneten gewählt, bereits zwei Jahre später zum Ersten. 1999, 2007 und schließlich 2015 gelang ihm die Wiederwahl. Wolfgang Hartweg kann seine vierte Amtszeit bis zur Vollendung des 68-sten Lebensjahres ausfüllen.

Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.