Anzeige

Aus dem Rathaus Rastatt

Wolfgang Hartweg nur knapp als Rastatts Erster Bürgermeister wiedergewählt

Wolfgang Hartweg nur knapp als Rastatts Erster Bürgermeister wiedergewählt
Wolfgang Hartweg (links) wurde als Erster Beigeordneter wiedergewählt. Foto: Stadt Rastatt.

Rastatt, 23.12.2015, Bericht: Rathaus Wolfgang Hartweg bleibt Rastatts Erster Beigeordneter. Der Gemeinderat hatte ihn in seiner Sitzung am 21. Dezember wiedergewählt.

Dabei verlief die Wahl spannend und denkbar knapp: Im zweiten Wahlgang setzte sich Amtsinhaber Hartweg mit einer Stimme Vorsprung gegen seine Herausforderin Annette Bauer, Bürgermeisterin der Gemeinde Grafenberg, durch. In beiden Wahlgängen war das Ergebnis dasselbe: Von 46 Stimmen entfielen 23 auf Wolfgang Hartweg, 22 auf Annette Bauer. Außerdem gab es eine Enthaltung.

Da es im ersten Wahlgang so keine absolute Mehrheit für einen der Kandidaten gab, mussten die Stadträte erneut abstimmen. Beim zweiten Wahlgang reichte dann eine einfache Mehrheit.

Die neue Amtszeit des Ersten Beigeordneten beginnt am 1. Februar 2016 und beträgt acht Jahre.

Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.