Aus dem Rathaus Sinzheim

Ideenwerkstatt für Jugendliche

Ideenwerkstatt für Jugendliche
Foto: Rathaus Sinzheim

Sinzheim, 20.04.2017, Bericht: Rathaus Am vergangenen Dienstag fand im ehemaligen Schwesternwohnheim St. Vinzenz die Ideenwerkstatt für Jugendliche unter dem Motto «Jugendtreff & Co. − Jugendliche im neuen Begegnungszentrum» statt.

Da der Gemeinderat Ende März das Raumkonzept für das Begegnungszentrum beschlossen hat, das die Schaffung von Jugendräumen beinhaltet, waren nun die Sinzheimer Jugendlichen von 12 bis 18 Jahren eingeladen, ihre Wünsche und Vorstellungen zu äußern. Bürgermeister Erik Ernst und Vertreter der Verwaltung lauschten interessiert den Vorschlägen und Diskussionen in den zwei Arbeitsgruppen, die von Thomas Dinger vom Landratsamt Rastatt und Frank Fröhlich moderiert wurden.

Während sich die eine Gruppe mit dem Jugendtreff befasste, machte sich die andere Gruppe Gedanken über Angebote für junge Leute im Begegnungszentrum. Dabei wünschten sich die Jugendlichen Kreativangebote, wie zum Beispiel Batiken, Nähtreffs oder Seifenherstellung. Aber auch Spieletreffs, Koch- und Backtreffs, eine Selfie-Ecke sowie die Möglichkeit die Räume für Lerntreffs zu nutzen stand auf der Wunschliste.

Die Angebote sollen abwechslungsreich sein, Eigeninitiative ermöglichen und zu Zeiten, die für Schülerinnen und Schüler günstig sind stattfinden. Die Arbeitsgruppe Jugendtreff befasste sich vor allem mit Ausstattung der neuen Jugendräume sowie den Öffnungszeiten und den Zugang zum Jugendtreff. Es sollen viele Unterhaltungsmöglichkeiten vorhanden sein, mit denen sich die Jugendlichen beschäftigen können. Tischkicker und Spielekonsole standen ebenso auf der Wunschliste wie eine gute Musikanlage und die Möglichkeit Filme zu schauen.

Zum Abschluss der Veranstaltung hatten die Jugendlichen dann noch die Gelegenheit, ihre allgemeinen Fragen an Bürgermeister Erik Ernst zu Jugendthemen zu stellen. Bei der Ideenwerkstatt kamen zahlreiche Vorschläge und Wünsche der Jugendlichen zusammen, die nun bei der weiteren Gestaltung des Begegnungszentrums und der Jugendräume berücksichtigt werden sollen.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.