Aus dem Rathaus Sinzheim

SWR4 Sommererlebnis

Sinzheim, 10.08.2017, Bericht: Rathaus Von echten Kerlen und edlen Rosen Im Landstrich der Sinzheimer Tiefenau tummelten sich früher grobschlächtige Piraten.

Lange bevor der Rhein durch Tulla begradigt wurde plünderten sie dort Schiffe − unter anderem das eines hohen Geistlichen aus Straßburg. Der war darüber wenig begeistert und legte den «Piraten-Sumpf», wie das Gelände bis heute im Volksmund heißt, kurzerhand trocken. Heute gedeihen auf dem Areal edle Rosen und Weihnachtssterne. Piraten und Rosen sind auch Thema beim SWR4 Sommererlebnis mit dem Studio Karlsruhe und der Gemeinde Sinzheim am Mittwoch, 23. August auf dem Sinzheimer Marktplatz. Moderatoren sind Winnie Bartsch und Irene Merkel. Ab 12:00 Uhr erwartet Sie der Förderverein des SV Sinzheim 1929 e.V. mit köstlichen Speisen und erfrischenden Getränken. Zum Mittag- bzw. Abendessen können Sie sich auf die Highlights «Paella mit Hähnchenschlegel» und «Nudeln mit Fenchel-Estragon-Soße» freuen. Klassische Hock-Speisen runden das kulinarische Programm ab. Am Weinstand erwartet Sie ein umfangreiches Weinangebot. Zur Nachmittagszeit wird Kaffee und Kuchen angeboten.

Um 13:00 Uhr beginnen geführte Rundgänge. Mitmachen ist kostenlos, die Anmeldung vor Ort ab 12:00 Uhr möglich. Radio zum Anfassen und Miterleben gibt es ab 15:00 Uhr mit Musik und Aktionen. Bis zum frühen Abend trifft man sich zu einem gemütlichen Sommerfest. Die Zumba-Gruppe der Werkstätte der Lebenshilfe sowie die Bluna-Band, eine Trommel-Gruppe der Wohnstätte der Lebenshilfe sorgen für Stimmung, gefolgt von der Breakdance- sowie der Hip-Hop-Gruppe der Dance Station aus Baden-Baden. Eine Sagenerzählung von Karl Keller vom Schwarzwaldverein Gruppe Yburg e.V. rundet den ersten Programmabschnitt ab. Von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr sendet SWR4 Baden-Württemberg eine Stunde live aus Sinzheim. Dann berichten Winnie Bartsch und Irene Merkel über ihre Erlebnisse bei den Rundgängen, sprechen mit Petra Schmälzle vom Rosen Rösch über Rosen und andere edle Gewächse aus der Tiefenau.

Natürlich wird auch die Geschichte der Sinzheimer Piraten erzählt, die bis heute ihr «Unwesen treiben» − wenn auch als ungefährliche Fasnachter. Alois Huck präsentiert Mundartliches und das Sinzheimer «Erbse-Bohne-Linse-Lied». Darüber hinaus gibt es Gesprächsrunden über Projekte der Lebenshilfe und den Genossenschaftsladen in Leiberstung. Ab 17:00 Uhr sorgen unter anderem die «Sondbachbrieler» für musikalische Unterhaltung und der Radsportverein stellt sich vor. Ein Interview mit Verena Seegmüller, Vorsitzende des Partnerschaftsverein Sinzheim − Pignan e.V., wird den Besuch der Gäste aus der französischen Partnerstadt Pignan an diesem Abend ankündigen. Die Teilnahme an den Führungen findet auf eigene Gefahr statt, Barrierefreiheit ist nur bedingt gegeben. Mehr zum SWR4 Sommererlebnis mit dem Studio Karlsruhe und der Gemeinde Sinzheim gibt es im Radio und im Internet unter www.swr.de


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.