Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Erstflug Baden-Baden-Moskau vom FKB – Germania fliegt Montag und Donnerstag

Erstflug Baden-Baden-Moskau vom FKB – Germania fliegt Montag und Donnerstag

Rheinmünster, 13.12.13 «Die Buchungszahlen belegen bereits jetzt, dass wir ein attraktives Angebot geschaffen haben», kann Flughafenchef Manfred Jung nach den Streichungen von Ryanair wieder nach vorn blicken. Die gestern gestartete prestigeträchtige neue Flugverbindung Baden-Baden − Moskau ist Balsam auf die Seele des Flughafens und ein gutes Signal für den internationalen Tourismus in Baden-Baden.

«Durch die Direktverbindung entfällt zeitraubendes Umsteigen, das die Touristen und Geschäftsleute bisher in Kauf nehmen mussten», weist Manfred Jung auch auf die zunehmenden Geschäftsverbindungen zwischen Russland und dem Technologiestandort Karlsruhe hin. «Die Flüge starten montags und donnerstags von Karlsruhe/Baden-Baden, FKB in Richtung Moskau-Domodedowo, dem größten Airport Russlands.» Die Innenstadt von Moskau sei mit dem halbstündlich verkehrenden Schnellzug Aeroexpress in rund 40 Minuten zu erreichen, motiviert Manfred Jung auch zu einer Stippvisite in die russische Hauptstadt.

Zum Welcome-Team gehörten gestern Markus Mußler, Bereichsleiter Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden, die Germania Crew des Erstfluges, Claus Altenburg, Leiter Revenue Management Germania, Brigitte Goertz-Meissner, Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH und drei Trachtenmädels aus dem Schwarzwald und aus Russland. Mehr Informationen zu den Flugverbindungen der Fluggesellschaft Germania auf www.flygermania.de


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoOB Gerstner zum Schloss-Streit: «Ringen um die Wahrheit»
goodnews4-LogoWellenreuther spricht von «Todesurteil für den KSC»
goodnews4-LogoWeihnachtlich gute Tat aus Baden-Baden für Jalta
goodnews4-LogoBaden-Baden setzt auf 37 − E-Bike zu gewinnen
goodnews4-LogoWochenmärkte entfallen an Feiertagen
goodnews4-LogoPolizeibericht: Diebe warfen Roller in die Murg