Sommersaison 2017

Baden-Badener Leichtathleten mit neuem Trainingsprogramm in den Sommer - SCL Heel-Motto "run – fun – fly"

Baden-Badener Leichtathleten mit neuem Trainingsprogramm in den Sommer - SCL Heel-Motto "run – fun – fly"
Foto: SCL Heel

Baden-Baden, 07.03.2017, Bericht: Che Mit einem neuen Trainingskonzept startet der SCL Heel Baden-Baden in die Sommersaison. Ab Montag, 13. März, gilt der neue Plan für die Zeit bis Ende Oktober.

Trainiert wird überwiegend im Aumattstadion und mit neuem erfolgreichem Konzept. Gefördert wird die Bewegungsintelligenz der jungen Sportler, die das neue SCL Heel-Motto run − fun − fly hautnah erleben sollen. «Wir sind der rundum glücklich Club und bieten für alle von 5 bis 95 erstklassige Sportmöglichkeiten», sagt SCL Heel Vorstand Bernd Hefter und verweist auf ein sehr gut ausgebildetes und lizenziertes Trainer-Team.

Mitmachen können Kinder ab 5 Jahre in absolut altersgerechten Trainingsgruppen. Alle zwei Jahre steigen die Sportlerinnen und Sportler in die nächst höhere Altersklasse auf und dürfen dann neue sportliche Herausforderungen bestehen. Die sind in der Spiel- und Spaß-Leichtathletik genau auf die Bedürfnisse der jungen Sportler abgestimmt. Der Teamgeist steht im Vordergrund, alle Übungen haben spielerischen Charakter und richtig gut läuft es, wenn die Mannschaft zum Beispiel bei der Weit-Flug-Staffel perfekt zusammenspielt.

Die 5 bis 9 Jährigen (U8 und U 10) trainieren immer montags und mittwochs 17 bis 18:30 Uhr im Aumattstadion bei Regine Bielefeldt, Julia Kalbach, Katerina Tougaard, Daniela Savovski und Bernd Hefter. Die U12er − 10 und 11 Jahre − haben drei Trainingsangebote montags und freitags 17 bis 18:30 Uhr und mittwochs 17:30 bis 19 Uhr. Diese Gruppe trainiert mittwochs nach dem Kinder-Leichtathletik-Konzept und montags und freitags die «harte» Leichtathletik. Die U14 Sportler − 12 und 13 Jahre − üben montags, mittwochs und freitags von 17:30 bis 19 Uhr bei Julia Bossert und Marek Janus.

Für die Jugend ab 14 Jahre und älter, U16+, gibt es drei Trainingsgruppen: Sprint/Sprung bei Adam Domicz und Claudia Schneider, Wurf bei Marek Janus und Mehrkampf bei Ina Paaschen. Trainiert wird montags, dienstags, mittwochs und freitags ab 18 bis 19:45 Uhr im Aumattstadion.

Neben Basic-Trainingsgruppen geht es hier auch leistungsmäßig ganz hoch hinaus auf deutsche und internationale Meisterschaften.

Auch für die Erwachsenen ist täglich ein Sportprogramm geboten: Montags ab 18 Uhr ist Sportabzeichen mit Heidrun Rosch, beginn ist nach den Osterferien.

Dienstags 18 Uhr ist Lauftraining mit Stephan Schürer. Mittwochs 18 Uhr ist, wie seit vielen Jahren, Zeit für den Gesundheitssport mit Stephan Schürer und freitags gibt es ab 18 Uhr bei ihm ein Power-Training.

Barbara Mayer bietet an zwei Tagen Walking und Nordic-Walking Training außerhalb des Stadions an. Am Dienstag, 4. April, startet ein zehnstündiger Walking-Kurs für Einsteiger und Fortgeschrittene. Treffpunkt ist 17 Uhr am Parkplatz Schloss Favorite, Förch. Gewalkt wird immer dienstags.

Nordic-Walking mit Stöcken ist ab April immer donnerstags, 18 Uhr. Gestartet wird an der Talstation Merkurbergbahnhof. Für Walking und Nordic-Walking ist eine telefonische Voranmeldung bei Barbara Mayer unter 07221 97 10 225 notwendig.

Alle Informationen zum Leichtathletik-Training gibt es auch unter www.sclbadenbaden.de


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.