Aus dem Polizeibericht Baden-Baden/Rastatt/Offenburg

Unwetter-Bilanz der Polizei für Baden-Baden, Rastatt und Offenburg - Tanne traf vorbeifahrenden Citroen

Unwetter-Bilanz der Polizei für Baden-Baden, Rastatt und Offenburg - Tanne traf vorbeifahrenden Citroen

Baden-Baden/Rastatt/Offenburg, 22.10.14, Polizeibericht In den Kreisen Baden-Baden, Ortenau und Rastatt musste die Polizei nach dem Durchzug einer Gewitterfront am Dienstagabend 45 Mal ausrücken. Innerhalb einer Stunde waren im Offenburger Lagezentrum zwischen 18.45 und 19.45 Uhr rund 100 Notrufe rund um das Unwetter eingegangen.

In den meisten Fällen sicherten die Beamten umgestürzte Bäume ab, bis die Hindernisse von Feuerwehren und Hilfsdiensten beseitigt wurden. In vielen Fällen mussten einfach nur abgerissene Äste von den Fahrbahnen geräumt werden. Die Landstraße 84a zwischen Baden-Baden und Varnhalt wurde allerdings wegen mehrerer umgestürzter Bäume vollständig gesperrt. Hier ist mit einer Freigabe erst im Laufe des Mittwochs zu rechnen. Bei einigen Polizeieinsätzen allerdings wurde erheblicher Sachschaden registriert: Auf der B 500 zwischen den Abfahrten Sasbachwalden und Unterstmatt stürzte eine Tanne um und traf einen in diesem Augenblick vorbeifahrenden Citroen. Während der 48-jährige Fahrer unverletzt blieb, entstand an seinem Auto Totalschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

In Ottenhöfen streifte ein Jeep den Ast eines umgestürzten Baumes, hier entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Auf dem Verbindungsweg zwischen Offenburg-Windschläg und Willstätt-Sand hatte sich ein französischer Peugeot-Fahrer beim Umfahren eines umgestürzten Baumes im Feld festgefahren. Der Windschläger Feuerwehr zog den Havaristen wieder auf die Straße zurück. Zwischen den Willstätter Ortsteilen Eckartsweier und Hesselhurst blockierte eine umgestürzte Birke die Fahrbahn, ein Peugeot-Lenker erkannte das Hindernis zu spät und prallte gegen den Baumstamm. Der Schaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Auf der B 462 wurde ein VW-Sharan von einem herabstürzenden Ast beschädigt. Der Pkw hatte an der Ampel beim Sportplatz Rotenfels warten müssen, als der Ast auf Motorhaube und Frontscheibe krachte. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Gleich fünf geparkte Fahrzeuge wurden durch einen umgestürzten Baum in der Rastatter Murgstraße in Mitleidenschaft gezogen. Hier kann der Sachschaden noch nicht beziffert werden. Die Gesamthöhe der Schäden steht noch nicht fest. Verletzt wurde niemand.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoÜberflutete Straßen und umgestürzte Bäume in Baden-Baden
Baden-Baden
goodnews4-LogoGeld aus Stuttgart für Baden-Baden
goodnews4-LogoOB Margret Mergen sorgt sich und wehrt sich
goodnews4-LogoHeftige Kollision an der Realschule
goodnews4-LogoOB Margret Mergen bei Baden-Badener Arbeiterwohlfahrt
goodnews4-LogoNicht ganz so wie auf dem Pavianhügel − Sitzungsordnung Gemeinderat
goodnews4-LogoDiebe beim Friedhof Lichtental
goodnews4-LogoWildsau auf der alten Bundesstraße gegen Golf
Karlsruhe
goodnews4-LogoKarlsruher Gemeinderat gibt grünes Licht für Stadion-Neubau
Rastatt
goodnews4-LogoRede von Historiker Guido Knopp ab sofort als O-TON
Polizeibericht
goodnews4-LogoBetrunkener Fußgänger torkelte auf der B3 − Von Auto erwischt