EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation

EU-Abgeordneter Caspary macht auf „millionenschweren Topf“ aufmerksam - Projektaufruf an Unternehmen und öffentliche Stellen

Straßburg/Brüssel, 17.06.2016, Bericht: Caspary Im Kontext der Strategie «Horizon 2020» sucht das EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation europaweit Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz und nachhaltigen Energieerzeugung.

Förderfähige Projekte sind breit gefächert: Neben Entwicklungen, welche die Kosten energetischer Gebäudesanierungen verringern und dabei helfen, die jährliche Renovierungsrate dauerhaft anzuheben, stehen auch Weiterbildungsmaßnahmen für Handwerksbetriebe im Bereich des energetischen Bauens und die energetische Modernisierung des öffentlichen Nahverkehrs im Fokus. «Eine effektivere und nachhaltigere Produktion und Nutzung von Energie ist nicht nur in den großen Fragen, wie zum Beispiel den EU-Klimazielen wichtig, sondern macht sich auch ganz praktisch im Portemonnaie der Bürgerinnen und Bürger positiv bemerkbar», so der Europaabgeordnete Daniel Caspary, CDU.

«Horizon 2020» ist das größte Forschungs- und Förderungsprogramm der EU, in dem über einen Zeitraum von sieben Jahren, 2014 − 2020, über 80 Milliarden Euro an Finanzmitteln zur Verfügung stehen, um die Wettbewerbsfähigkeit Europas in zentralen Zukunftsfeldern zu sichern. «Hier liegt noch viel Potenzial, welches wir in Europa noch besser für uns nutzen müssen», stellt Caspary fest.

Der Aufruf richtet sich gleichermaßen an Unternehmen, wie auch öffentliche Stellen, entscheidend ist das vorgeschlagene Projekt. Förderanträge können bis zum 15. September 2016 online eingereicht werden. Alle weiteren Informationen sind hier abrufbar: ec.europa.eu


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.