100-jähriger Emil Matzkuhn im goodnews4-VIDEO-Interview

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/video/mp4/e_matzkuhn_271113.mp4" sehen zu können.

Was haben zwei Piloten der deutschen Luftwaffe des zweiten Weltkriegs mit der Geschichte unserer Stadt zu tun? Der eine, Baden-Badens Oberbürgermeister und Mitglied der CDU, der andere Stadtrat und Mitglied der SPD. Bei den Kriegseinsätzen hatten beide die Abgründe und das Grauen erfahren. Geblieben waren ihnen Courage und Unerschrockenheit. Im goodnews4-VIDEO-Interview erzählt Altstadtrat Emil Matzkuhn, der gerade 100 Jahre alt geworden ist, von historischen Stunden Baden-Badens. Mut, Ehrlichkeit und Liebe zur Stadt sind die wichtigsten Tugenden für einen Stadtrat. So wurde der Mann, dessen erste Heimat im fernen Pommern lag, zum Glücksfall für unsere Stadt. «Keine Diplomaten, sondern kampfeslustig und unbequem», sind diese Männer, «die niemals um des lieben Friedens willen den Mund halten», hieß es in der Redevorlage von Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner. Eine gute Vorlage gegen manchmal allzu großes Harmoniebedürfnis und als Gelassenheit getarnte Tatenlosigkeit. Was sich nicht nur an die Politiker richtet, sondern an manchen um seine Pfründe besorgten Bürger. Emil Matzkuhn, ein Vorbild!