Baden-Badener Schüler im Bann von Dantons Tod | goodnews4-VIDEO-Umfrage | Leona Benneker

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/video/mp4/theater_040215.mp4" sehen zu können.

Der Segen der französischen Revolution mit seiner verehrten Weltformel «Liberté, Egalité, Fraternité» hatte einen hohen blutigen Preis, das erfuhren gestern die angehenden Abiturienten im Badener-Badener Theater plastisch und emotionaler als im wohl etwas trockenen Schulunterricht. Georg Büchners Stück von Dantons Tod und dessen Schicksal ging dann manchem Schüler auch näher als die Sorge um die bevorstehende Abi-Prüfung. «Die Revolution war grausam», antwortet einer der jungen Theaterbesucher im goodnews4-VIDEO-Interview auf die Frage: «Ist bei Dir eine Botschaft des Theaterstücks angekommen?» Leona Benneker, Dramaturgin am Theater Baden-Baden und Festivalleiterin, zählte im goodnews4-VIDEO-Interview die Elemente des Rahmenprogramms für die drei Sternchenthemen Homo Farber, Dantons Tod und Agnes auf.