Gemeinschaftsschule und Bernhardus-Projekt abgesetzt | Wolfgang Gerstner

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/video/mp4/w_gerstner_280414.mp4" sehen zu können.

Ein Fragenkatalog von CDU-Fraktionschef Armin Schöpflin brachte gestern Abend den Tagesordnungspunkt zur Gemeinschaftsschule der nichtöffentlichen Sitzung des Hauptausschusses des Baden-Badener Gemeinderates zu Fall. Zuvor hatte schon FDP-Chef Michael Bauer die Absetzung des TOP gefordert. Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner sah es im goodnews4-VIDEO-Interview gelassen bis philosophisch: «Ich erkenne die Endlichkeit meiner Amtszeit.» Nicht nur der Fortgang der angepeilten Gemeinschaftsschule gerät nun ins Stocken, auch eine schnelle Umsetzung des Bernhardus-Projektes in der Weststadt gerät auf die lange Bank. Denn − wie schon gemeldet − möchte die Baden-Badener CDU auch dafür mehr Zeit. Zweifel am Procedere der beiden emotionsgeladenen Projekte hat Wolfgang Gerstner aber nicht.