Gesplittete Abwassergebühr

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/video/flv/w_gerstner_200613_la8.flv" sehen zu können.

«Die Emotionen sind deshalb hochgekocht, weil wir in der Kommunikation Fehler gemacht haben», gestand Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner im goodnews4-VIDEO-Interview ganz schnörkellos die etwas ungeschickte Vorgehensweise seiner Verwaltung ein. Zugegeben ist das Thema der gesplitteten Abwassergebühr nicht einfach zu vermitteln. Als der Verwaltungsgerichtshof vor drei Jahren die bisherige Berechnung der Abwassergebühr für unzulässig erklärte, gab er keine Anweisung für ein verständliches Kommunikationsmodell und ein Berechnungsverfahren mit auf den Weg. Bei den durchaus gelegentlich rebellischen Rebländern wirkte die selbstkritische Haltung des Rahauschefs am Donnerstagabend in der Varnhalter Yburghalle wohl deeskalierend, Zweifel an einem gerechten Verfahren sind dennoch geblieben.