goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Frank Marrenbach

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/video/mp4/f_marrenbach_2014.mp4" sehen zu können.

«Kaum ist das Eine durchgesprochen, kommt das Nächste», meinte Frank Marrenbach zu dem endlosen Strom an Themen des vergangenen Jahres 2013, denen nun das Vergessen droht. «Ökonomie der Unaufmerksamkeit», nannte der im goodnews4-Jahreswechselgespräch nachdenklich und philosophisch gestimmte Chef des Brenners Park-Hotels das Phänomen der Vergänglichkeit. Zur Diskussion und Definition der öffentlichen Streitkultur in Baden-Baden und dem Rest der Welt sagte der Chefmanager der international tätigen Oetker Collection: «Es ist vollkommen normal, dass man um gute Lösungen ringt.» Die Suche danach, der Schlagabtausch und manchmal das Uneinssein, das sei schon 1920, 1950 und 1980 so gewesen. «Zumindest dürfen wir sagen, was wir denken, und wir dürfen uns auf die Suche nach der besten Lösung begeben», konstatiert er die Prinzipien der öffentlichen Auseinandersetzung.