Bürgerbeteiligung in Baden-Baden | Michael Geggus

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/video/mp4/m_geggus_140114.mp4" sehen zu können.

Der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall war sich nicht zu schade gestern Abend seinem Genossen und OB-Kandidaten Michael Geggus in einer historischen Mission zur Seite zu springen. Zum ersten Mal wäre ein Sozialdemokrat an der Spitze Baden-Badens, wenn der amtierende Bürgermeister in den Rathauschefsessel gewählt werden sollte. So hatten sich die beiden Wahlkämpfer das en Vogue-Thema der Bürgerbeteiligung für den Abend ausgewählt. Michael Geggus will das populäre Thema für seinen Wahlkampf verständlich machen und beschreibt seinen Workflow, sollte er zukünftig im Baden-Badener Rathaus Regie führen: «Diskutieren, konzipieren und dann im Gemeinderat entscheiden», sagt Michael Geggus im goodnews4-VIDEO-Interview. Er schätzt, dass solch ein Prozess «sicherlich eineinhalb Jahre dauert». In Heidelberg hat sich Michael Geggus über das Verfahren einer mitgestaltenden Bürgerbeteiligung kundig gemacht.