Logo goodnews4Plus

Auszüge aus dem Interview „Tomi Ungerer im Gespräch für Europa“

Tomi Ungerer im Gespräch mit Christian Frietsch

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/t_ungerer_11-91_100219.mp3" hören zu können.

Baden-Baden, 11.02.2019 Geliebt wurde und wird Tomi Ungerer wegen seiner Zeichnungen und Illustrationen in Büchern für Kinder und auch für Erwachsene, übersetzt in 28 Sprachen. Es gab aber auch den Tomi Ungerer der eindringlichen, gesprochenen Worte. Seine Kindheit im von den Nazis besetzten Elsass, sein abenteuerlicher, selbst bestimmter Lebensweg machten in furchtlos vor Konventionen und respektlos vor politischen oder gesellschaftlichen Koordinaten. In der Nacht zum Samstag ist Tomi Ungerer in Cork in Irland gestorben. Aus diesem Anlass sendet goodnews4.de Auszüge aus einem Gespräch, das Christian Frietsch in den neunziger Jahren mit Tomi Ungerer führte, das unter anderem im Bayerischen Rundfunk gesendet und als Interviewbuch unter dem Titel «Tomi Ungerer im Gespräch für Europa» im Elster-Verlag Baden-Baden veröffentlicht wurde.