Anzeige

Rastatt

Aus dem Rathaus Rastatt

Dank an Feuerwehr für beherzte Rettung eines Hundes - Frauchen und Hündin Gina besuchte die Retter

Dank an Feuerwehr für beherzte Rettung eines Hundes - Frauchen und Hündin Gina besuchte die Retter

Rastatt, 24.05.2018, Bericht: Rathaus Einmal mehr als Lebensretter und mit einem Herz für Hunde präsentierte sich die Rastatter Feuerwehr bei einem großen Brand am 3. Mai in der Baumeisterstraße, bei dem 14 Personen verletzt wurden.

Grundwasserwannen werden betoniert

Taucher am Tunnel Rastatt - Arbeiten rund um die Uhr - Bahn kündigt Lärmbelästigungen an

Rastatt, 19.05.2018, Bericht: DB Die Arbeitsgemeinschaft Tunnel Rastatt betoniert von Freitag, 25. auf Samstag 26. Mai 2018 das Dock zwei der Grundwasserwanne Süd bei Rastatt-Niederbühl. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Samstagnachmittag enden.

Aus dem Rathaus Rastatt

Stadt Rastatt reagiert auf Sicherheitslage – Privater Wachdienst startet am Pfingstwochenende

Rastatt, 18.05.2018, Bericht: Rathaus Die Stadtverwaltung macht Ernst mit einer verschärften Überwachung: Um die Grünanlage Pagodenburg zukünftig verlässlicher vor Vandalismus und sonstigen Beeinträchtigungen zu schützen, hat der Fachbereich Stadt- und Grünplanung zwischenzeitlich einen privaten Sicherheitsdienst beauftragt.

45.000 Euro für digitale Projekte und Strategien

Geld aus Stuttgart für Kuppenheim, Ötigheim, Steinmauern - Landtagsabgeordneter Hentschel: „Bei Standortfrage ist digitale Infrastruktur Zünglein an der Waage“

Stuttgart/Rastatt, 05.05.2018, Bericht: Die Grünen Das Land unterstützt den interkommunalen Zusammenschluss RegioENERGIE mit 45.000 Euro für die Förderung von digitalen Projekten und Strategien vor Ort.

Aus dem Rathaus Rastatt

Stadt schon wieder mit Weihnachten beschäftigt - Bitte an Hauseigentümer um Mithilfe

Rastatt, 04.05.2018, Bericht: Rathaus An Weihnachten erstrahlt die Barockstadt in neuem Lichterglanz. Denn im Dezember 2017 hatte der Gemeinderat zugestimmt, für die Rastatter Innenstadt eine neue Weihnachtsbeleuchtung anzuschaffen.

Aus dem Rathaus Rastatt

Am Montag kommt der Maibaum - Freiwillige Feuerwehr vor dem Historischen Rathaus im Einsatz

Rastatt, 28.04.2018, Bericht: Rathaus Es ist schon lange schöne Tradition, dass Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr vor dem Historischen Rathaus einen bunt geschmückten und verzierten Maibaum aufstellen.

Aus dem Rathaus Rastatt

Was ist nur ein Kriechender Günsel? - Pflanze des Monats Mai!

Was ist nur ein Kriechender Günsel? - Pflanze des Monats Mai!

Rastatt, 28.04.2018, Bericht: Rathaus Zur Pflanze des Monats Mai 2018 hat die Umweltstiftung Rastatt den weit verbreiteten Kriechenden Günsel, Ajuga reptans, ernannt. Sein markanter Name rührt daher, dass er mit seinen bis zu 30 Zentimeter langen, oberirdischen Ausläufern förmlich über den Boden zu kriechen scheint.

Aus dem Rathaus Rastatt

Gemeinderat gibt grünes Licht für K.I.N.O. Offenburg - Grundstücksverkauf für Gastronomie, Rooftop-Bar, Boulderhalle und Showroom

Gemeinderat gibt grünes Licht für K.I.N.O. Offenburg - Grundstücksverkauf für Gastronomie, Rooftop-Bar, Boulderhalle und Showroom

Rastatt, 25.04.2018, Bericht: Rathaus Der Gemeinderat der Stadt Rastatt hat in nicht öffentlicher Sitzung am Montag, 23. April, mehrheitlich dem Verkauf des Grundstücks Ecke Berliner Ring/Karlsruhe Straße an die K.I.N.O. Offenburg GmbH & Co. KG zugestimmt.

Stellungnahme zu Meinungsäußerung

Früherer Rastatter Oberbürgermeister Walker wehrt sich gegen Behauptungen der Wählervereinigung FuR

Früherer Rastatter Oberbürgermeister Walker wehrt sich gegen Behauptungen der Wählervereinigung FuR

Rastatt, 20.04.2018, Bericht: Redaktion Gegen einen Angriff der Rastatter Wählervereinigung FuR wehrt sich der ehemalige Rastatter Oberbürgermeister Klaus-Eckhard Walker mit einer Stellungnahme, nachdem in verschiedenen Print-Zeitungen eine Mitteillung der FuR verbreitet worden war.

Größter Einsatz in der Geschichte der Bundespolizei

Schlag gegen Rotlicht-Milieu auch in Rastatt – Hauptverdächtige verhaftet

Schlag gegen Rotlicht-Milieu auch in Rastatt – Hauptverdächtige verhaftet

Rastatt, 19.04.2018, Bericht: Redaktion Mehr als 1.500 Beamte nahmen gestern Vormittag am größten Einsatz in der Geschichte der Bundespolizei teil. Ermittler durchsuchten in zwölf Bundesländern insgesamt 62 Bordelle, Büros und Wohnungen.