Erneut Anschlag auf Hunde in Lichtentaler Allee | Yannik Helger

Yannik Helger, Sprecher des Polizeipräsidiums Offenburg

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/y_helger_250219.MP3" hören zu können.

Baden-Baden, 26.02.2019 Nach Angaben des Polizeipräsidiums von gestern kam es am Freitagnachmittag zum wiederholten Male zu einem Anschlag auf Hunde in der Lichtentaler Allee, wo nach Angaben der Polizei erneut präparierte Tierköder aufgefunden wurden. Nachdem ihr Hund sie gegen 16.20 Uhr darauf aufmerksam gemacht habe, entdeckte eine 61-jährige Spaziergängerin in der Lichtentaler Allee mehrere mit Nägeln gespickte Fleischstücke in einem Gebüsch. Die anschließend hinzugerufenen Ordnungshüter der Polizei Baden-Baden konnten insgesamt elf solcher Köder sicherstellen. Zum Stand der Ermittlungen zu dem aktuellen Fall äußerte sich Yannik Helger im goodnews4-O-TON-Interview.