Auto & Verkehr

PAMINA

IHK Karlsruhe soll sich für öffentlichen Nahverkehr mit dem Elsass einsetzen – Trans-PAMINA: „Grenze mit Bahn und Bus in der Region praktisch unüberwindbar“

IHK Karlsruhe soll sich für öffentlichen Nahverkehr mit dem Elsass einsetzen – Trans-PAMINA: „Grenze mit Bahn und Bus in der Region praktisch unüberwindbar“

Baden-Baden, 23.01.14 Dass die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe die Kooperation mit dem Elsass stärken möchte und zunehmend auf Arbeitskräfte aus dem benachbarten Ausland setzt, sei uneingeschränkt zu begrüßen, erklärte gestern das Regionalverkehrsforum Trans-PAMINA.

Kritik an KVV

Karlsruher OB Mentrup antwortet auf Beschwerde von Baden-Badener Stadtrat Seifermann

Karlsruher OB Mentrup antwortet auf Beschwerde von Baden-Badener Stadtrat Seifermann

Baden-Baden, 22.01.14 Die Beschwerde eines Mitbürgers an den KVV erreichte den Baden-Badener Stadtrat Günter Seifermann noch im letzten Jahr. In der Beschwerde heißt es, dass das neue Kursbuch der KVV «eine einzige Zumutung» sei.

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Halbzeit in Kuppenheimer Straße

Baden-Baden, 22.01.14 Die anhaltend gute Witterung und das bisherige Ausbleiben des Winters beschleunigen die Straßenbauarbeiten in der Kuppenheimer Straße. Voraussichtlich am Dienstag nächster Woche, 28. Januar, wird der Verkehr auf die bereits fertig gestellte westliche Fahrbahnhälfte verlegt. Anschließend geht es an den Bau und die Verbreiterung des östlichen Gehweges sowie der östlichen Fahrbahnhälfte, die schmaler als bisher ausgebaut wird.

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Bergengruenstraße gesperrt

Bergengruenstraße gesperrt

Baden-Baden, 17.01.14 Wegen Autokranarbeiten wird die Bergengruenstraße in Höhe Haus Nummer 12 am Montag, 20. Januar, von 11.30 bis 15.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Jagdhausstraße gesperrt wegen Kranabbau

Baden-Baden, 16.01.14 Wegen Abbau eines Baustellenkrans mit Hilfe eines Mobilkrans ist der Bereich Jagdhausstraße 34 am Freitag, 17. Januar, für etwa drei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Neue Kabel im Bereich Gunzenbachstraße

Baden-Baden, 15.01.14 Die Stadtwerke erneuern die Stromversorgungskabel in der Gunzenbachstraße ab der Einmündung von der Lichtentaler Allee sowie in der Voglergasse. Zusätzlich stellen die Monteure die Leuchten auf energiesparende LED-Leuchten um. Auch in der Jägermattstraße werden die Leuchten auf die neue Technik umgestellt.

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Michaelstunnel nachts gesperrt

Michaelstunnel nachts gesperrt

Baden-Baden, 14.01.14 Wegen anstehender Reinigungsarbeiten ist der Michaelstunnel in der Nacht von Donnerstag, 16. Januar, auf Freitag, 17. Januar, von 20 Uhr bis 5.30 Uhr morgens gesperrt.

Verkehrssicherheit

Fahrrad-Kontrollaktion in Baden-Baden - ADFC-Kreisverband zusammen mit Polizei und Kreisverkehrswacht am 22.01. im Einsatz

Fahrrad-Kontrollaktion in Baden-Baden - ADFC-Kreisverband zusammen mit Polizei und Kreisverkehrswacht am 22.01. im Einsatz

Baden-Baden, 14.01.14 «In der dunklen Jahreszeit treiben zahlreiche radelnde Verkehrsteilnehmer ohne Licht und/oder mit fehlenden Beleuchtungs-Accessoires ihr Unwesen», heißt es in einer Mitteilung. Sie würden damit sich und andere gefährden.

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Stadtwerke arbeiten in Ooser Burgstraße

Baden-Baden, 11.01.14 In der Ooser Burgstraße beginnen ab Montag, 13. Januar, auf einer Länge von 90 Metern Bauarbeiten der Stadtwerke. Diese beginnen an der Kreuzung der Ooser Burgstraße und Kuppenheimer Straße und gehen bis zum Haus Ooser Burgstraße Nr. 6.

Kritik an Baden-Baden-Linie

Stadtwerke-Management erneut in der Kritik - „Selbstherrlichkeit und Kritikresistenz“ - „Verspätung von 17 Minuten“ der Linie 205

Stadtwerke-Management erneut in der Kritik - „Selbstherrlichkeit und Kritikresistenz“ - „Verspätung von 17 Minuten“ der Linie 205

Baden-Baden, 31.12.13 «Am 23.12.2013 wartete ich an der Haltestelle Cite auf den 205er Bus um 11.18 Uhr Richtung Innenstadt. Er kam 17 (!!!) Minuten zu spät», beklaget die Baden-Badenerin Ursula Hermsdorf in einem Brief erneut die Zustände bei den Baden-Badener Buslinien, für die der stadteigene Betrieb Stadtwerke Baden-Baden verantwortlich ist.

<<  593 594 595 596 597 598 599 600 601 602  >>