Anzeige

Ansgar Gernsbeck und die Bodenschwelle – Sturzgefahr in Geroldsauer Straße wird beseitigt

Ansgar Gernsbeck und die Bodenschwelle – Sturzgefahr in Geroldsauer Straße wird beseitigt
Die "Sprungschanze" in der Geroldsauer Straße soll bald verschwinden. Foto: CDU

Baden-Baden, 09.02.2019, Bericht: Redaktion Die CDU-Fraktion begrüße es, «dass die durch Stadtrat Ansgar Gernsbeck geforderte Ausbesserung eines Baumangels im Asphaltbelag der vorderen Geroldsauer Straße zeitnah durchgeführt wird», heißt es in einer Erklärung der CDU-Fraktion im Baden-Badener Gemeinderat.

Die Baumaßnahme werde witterungsbedingt voraussichtlich im Frühjahr 2019 stattfinden. Die Kosten trage der Verursacher. Die in Höhe des Neubaus Geroldsauer Straße Nr. 23 liegende Bodenungenauigkeit, die sich störend auf den Verkehr in Richtung Brahmsplatz auswirke, sei im Zuge der Verlegung neuer Ver- und Entsorgungshausanschlüsse entstanden. Seither hätten sich viele Anwohner und Verkehrsteilnehmer über die deutlich spürbare Kante im Straßenbelag der B500 beschwert, die insbesondere für Radfahrer eine Sturzgefahr darstellt.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.