Anzeige

OB Carlein mit Gemeinderat 1988 in Zermatt

„Autofreie Innenstadt wie in Saas-Fee oder in Zermatt“ - SPD-Stadtrat Schmoll erinnert Bürgermeister Uhlig an visionären Oberbürgermeister Walter Carlein

„Autofreie Innenstadt wie in Saas-Fee oder in Zermatt“ - SPD-Stadtrat Schmoll erinnert Bürgermeister Uhlig an visionären Oberbürgermeister Walter Carlein
Der unvergessene Baden-Badener Oberbürgermeister Walter Carlein. Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 27.11.2018, Bericht: Redaktion In einem Schreiben erinnert Stadtrat Werner Schmoll, SPD, den Ersten Bürgermeister Alexander Uhlig an sein Versprechen, sich auch um einen größeren Wurf für unsere Stadt zu kümmern.

Bereits im Jahr 1988 habe «der visionäre Oberbürgermeister Dr. Carlein eine Delegation unseres Gemeinderates nach Zermatt» angeführt. Die Stadträte hätten dort vor mehr als drei Jahrzehnten bestaunen können, «worüber sich heute Wissenschaftler, Verkehrsplaner, Kommunen und Politiker noch immer den Kopf zerbrechen: autofreie Innenstadt und Elektromobilität». Beigelegt zu seiner Anfrage an Alexander Uhlig hatte Werner Schmoll einen 30 Jahre alten Zeitungsartikel.

Bei einer Veranstaltung im Januar 2017 im Baden-Badener Presse-Club habe er sich zu der bei seiner Vorstellung im Gemeinderat aufgeworfenen Frage einer «autofreien Innenstadt wie in Saas-Fee oder in Zermatt» geäußert. «Sie sagten damals, das sei nicht vergessen, aber Sie bäten noch um etwas Geduld. Immerhin hätten Sie ja 8 Jahre Zeit zur Umsetzung», erinnert Werner Schmoll den Ersten Bürgermeister, der am Anfang seiner Amtszeit wohl noch nicht ahnen konnte, dass er sich in einem hohen Ausmaß mit verunglückten städtischen Baugeschäften und Bauunternehmern herumärgern muss und wohl kaum Zeit findet, um den von Werner Schmoll angemahnten, dringenden Blick in die Zukunft unserer Stadt zu richten.

Das Schreiben von Werner Schmoll an Bürgermeister Uhlig im Wortlaut:

«Autofreie Innenstadt wie in Saas-Fee oder in Zermatt»

Sehr geehrter Erster Bürgermeister Uhlig,

im Januar 2017 waren Sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Leute, die was zu sagen haben» zu Gast beim Presse-Club Baden-Baden. Dort äußerten Sie sich auch zu der von Ihnen bei Ihrer Vorstellung im Gemeinderat aufgeworfenen Frage einer «autofreien Innenstadt wie in Saas-Fee oder in Zermatt». Sie sagten damals, das sei nicht vergessen, aber Sie bäten noch um etwas Geduld. Immerhin hätten Sie ja 8 Jahre Zeit zur Umsetzung.

Mittlerweile sind von den acht Jahren zwei vergangen. Um Sie in Ihren Überlegungen zu unterstützen übersende ich Ihnen einen Zeitungsartikel, der auch in dreißig Jahren nichts von seiner Aktualität verloren hat. Im Gegenteil.

Bereits im Jahr 1988 führte der visionäre Oberbürgermeister Dr. Carlein eine Delegation unseres Gemeinderates nach Zermatt. Die Stadträte konnten dort bereits vor mehr als drei Jahrzehnten bestaunen, worüber sich heute Wissenschaftler, Verkehrsplaner, Kommunen und Politiker noch immer den Kopf zerbrechen: autofreie Innenstadt und Elektromobilität.

In diesem Zusammenhang meine Anfrage:

Glauben Sie, dass eine erneute Exkursion nach Zermatt Ihre Überlegungen zu einer autofreien Innenstadt weiterbringen könnte?

Wann können wir mit dem immer noch ausstehenden verkehrsplanerischen Gutachten zur Stadtbahn in die Innenstadt rechnen?

Mit freundlichen Grüßen,
Werner Schmoll


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.