Anzeige

Vier Konzerte in einer Woche

Kostenfreie Nachmittagskonzerte in Baden-Baden – Kapellmeister des Badischen Staatstheaters Karlsruhe hat vier abwechslungsreiche Programme zusammengestellt

Kostenfreie Nachmittagskonzerte in Baden-Baden – Kapellmeister des Badischen Staatstheaters Karlsruhe hat vier abwechslungsreiche Programme zusammengestellt
Dirigent Daniele Squeo, 1. Kapellmeister des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe. Foto: PR

Baden-Baden, 09.02.2019, Bericht: Philharmonie In insgesamt vier kostenfreien Nachmittagskonzerten präsentieren sich die Musiker der Philharmonie Baden-Baden in der kommenden Woche im Weinbrennersaal des Kurhauses.

Dirigent Daniele Squeo, 1. Kapellmeister des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, hat vier abwechslungsreiche Programme zusammengestellt, die die Besucher täglich von Dienstag, 12. Februar, bis Freitag, 15. Februar 2019, ab 16.00 Uhr zu einer kurzen musikalischen Auszeit entführen.

So stehen am Dienstag, 12. Februar, Melodien aus «Die Dreigroschenoper» von Josef Bach und Kurt Weill sowie Werke von George Gershwin und Glenn Miller, Johann Strauss, Leroy Anderson und anderen auf dem Programm.

Einen spanischen Nachmittag gestalten die Musiker am Mittwoch, 13. Februar, mit Werken von Gioacchino Rossini, Ambroise Thomas, Auszüge aus der Oper «Carmen» von Georges Bizet, dem Spanischen Marsch von Johann Strauss sowie den Spanischen Tänze aus den Balletten «Schwanensee» und «Der Nussknacker» von Piotr Iljitsch Tschaikowski.

Am Donnerstag, 14. Februar, liegen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Anton Bruckner, Johannes Brahms, Johann und Josef Strauss sowie Franz von Suppé auf den Notenpulten und am Freitag, 15. Februar, können sich Besucher auf ein Konzert mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Eugen d'Albert, Johann Strauss, Pietro Mascagni und einigen mehr freuen.

Beginn ist jeweils um 16.00 Uhr, der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Die jeweiligen Programme der einzelnen Konzerte sind auf der Homepage der Philharmonie unter www.philharmonie.baden-baden.de zu finden.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.