Dreikönigssingen

Baden-Badener Sternsinger möchten singen – „Wenn es die pandemische Lage erlaubt“

Baden-Badener Sternsinger möchten singen – „Wenn es die pandemische Lage erlaubt“
Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 24.11.2021, Bericht: Kath. Kirchengemeinde «Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit» lautet das Motto der 64. Aktion Dreikönigssingen.

Die Sternsinger sind auch in Corona-Zeiten ein Segen. Die kleinen und großen Könige der Seelsorgeeinheit Baden-Baden werden sich auch dieses Jahr für benachteiligte Kinder in aller Welt einsetzen. Es wird einen Sternsingerbrief geben mit dem Segenaufkleber und einer Grußkarte, die von Kindern der SE gestaltet wurden und die Daten für die Überweisung der Spende enthalten. Wenn es die pandemische Lage erlaubt werden die Segensbriefe persönlich übergeben vor der Haustür, mit Abstand und Mund-Nasenschutz, oder in den Briefkasten eingeworfen oder liegen in den Kirchen als «Segen-to-go» aus.

Folgendes ist im Moment geplant:

In den Straßen der Innenstadt, Altstadt und Weststadt Hausbesuche am 6. Januar und 7. Januar 2022. Anmeldung ist erforderlich unter Pfarrbüro St. Bernhard: 07221/63706, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Homepage www.kath-baden-baden.de

In Ebersteinburg werden die Sternsinger:innen vom 6. bis 8. Januar 2022 von Haus zu Haus unterwegs ein. Eine Vorbestellung ist nicht notwendig.

In Balg werden am 6. Januar alle angemeldeten Häuser besucht. Neue Anmeldungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Eintrag in eine Anmeldeliste in der Kirche St. Eucharius.

In Geroldsau werden am 6. Januar 2022 die Sternsinger:innen den Segen persönlich überbringen an diejenigen, die den Dreikönigs-Gottesdienst nicht aufsuchen können. Dazu ist eine Anmeldung nötig unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

In Lichtental können Sie die Sternsinger beim Gottesdienst am 6. Januar um 11:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Bonifatius erleben. Der Segensbrief wird in möglichst viele Haushalte in den Briefkasten eingeworfen.

Alle Angabe zur Sternsingeraktion 2022 gelten unter Vorbehalt der aktuellen Coronaverordnungen und im Blick auf die Entwicklung der pandemischen Lage!


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.