Anzeige

Erinnerungen an Karl Lagerfeld

Episode von Karl Lagerfeld in Baden-Baden – Mutter folgte ihrem Sohn nach Paris

Episode von Karl Lagerfeld in Baden-Baden – Mutter folgte ihrem Sohn nach Paris
Karl Lagerfelds Eltern lebten in den 60er Jahren in Baden-Baden. Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 21.02.2019, Bericht: Redaktion Jede Seite über den großen Karl Lagerfeld wurde in den vielen Nachrufen und Beichten der Yellow Press der letzten Tage gedreht und gewendet. So stießen eine Reihe von Medien auch auf die Zeit von Anfang bis Mitte der sechziger Jahre, als Karl Lagerfelds Eltern in Baden-Baden wohnten.

Nach seiner Jugendzeit in Bad Bramstedt verschlug es den gebürtigen Hamburger so auch gelegentlich nochmals in eine Bäderstadt. Die Aufenthalte in Baden-Baden, wo seine Eltern zeitweise wohnten, gehörten aber wohl nicht zu seinen prägenden Lebensabschnitten. Berichte, dass der kleine Karl zu dieser Zeit seine Schulferien in Baden-Baden verbracht hätte, dürften eher nicht zutreffen, denn Anfang der 60er Jahre war Karl Lagerfeld schon 30 Jahre alt.

In einem Interview mit der Tageszeitung «Welt», gab er immerhin eine kleine Episode zum besten. Vor dem Haus seiner Eltern hatte er sein Auto abgestellt und vergessen die Handbremse anzuziehen, das Auto sei dann in die Garage gerollt und habe dort die beiden Autos seiner Eltern demoliert. Sehr viel mehr gab es nicht zu berichten von den gelegentlichen Besuchen des großen Karl in Baden-Baden. Dass er sich angeblich mit dem Gedanken getragen haben soll, in Baden-Baden eine Designerschule zu eröffnen, kann der große Modeschöpfer nun nicht mehr bestätigen oder dementieren.

Die Zeit von Karl Lagerfelds Eltern in Baden-Baden dauerte nur einige Jahre und endete mit dem Tod seines Vaters 1967. Die von Karl geliebte und verehrte Mutter hielt es dann nicht mehr in Deutschland. Sie folgte ihrem Sohn nach Paris und wohnte mit Karl in einer Wohnung in der Rue de l'Université.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.