Logo goodnews4Plus

"Irritierte Passanten" in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage

Merkwürdiges Kunstprojekt in Karlsruhe – Tote Eichhörnchen mit Bindfäden aufgehängt – Polizei beendete Aktion

Merkwürdiges Kunstprojekt in Karlsruhe – Tote Eichhörnchen mit Bindfäden aufgehängt – Polizei beendete Aktion
In der Günther-Klotz-Anlage seien tote Eichhörnchen mit Bindfäden aufhängt und anschließend fotografiert worden. Foto: Archiv

Bild Reyhan Celik Bericht von Reyhan Celik
28.05.2020, 16:20 Uhr



Baden-Baden Es sei ein Kunstprojekt, erklärten eine 30-jährige Studentin und ihr Begleiter am Mittwochabend der Polizei, die einer makaber erscheinenden Aktion auf den Grund gehen wollten. Zwei Eichhörnchenkadaver waren in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage aufgehängt worden, um diese zu fotografieren.

Von «Irritierten Passanten» sei die Polizei verständigt worden, die diese Aktion beendete.

Zum Sachverhalt erklärte die Polizei, dass Besucher der Günther-Klotz-Anlage gegen 19:30 Uhr darauf aufmerksam machten, wie zwei Personen Eichhörnchen mit Bindfäden aufhängten und anschließend fotografiert hätten.

Als die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-West kurz darauf die 30-jährige zusammen mit ihrem 23 Jahre alten Begleiter kontrollierten, hätten sie festgestellt, dass es sich bei den beiden Eichhörnchen um bereits vor einiger Zeit verstorbene Tiere handelte. Die Studentin gab an, dass sie die Kadaver zuvor in der Günther-Klotz-Anlage gefunden habe. Die Tierkadaver hätte sie dann für Fotos für ihr Kunststudium entsprechend in Szene setzen wollen. Die Polizisten hätten den «Künstlern» erklärt, dass nicht zuletzt aufgrund der Vielzahl von Spaziergängern und Kindern in der Günther-Klotz-Anlage ein solches Handeln nicht vertretbar sei. Daraufhin hätten sich die Beiden einsichtig gezeigt und ihre Aktion eingestellt. Die Kadaver der Eichhörnchen seien anschließend ordnungsgemäß entsorgt worden.
















Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.


goodnews4-Logogoodnews4Baden-Baden Breaking News kostenlos abonnieren!
Jeden Tag sendet goodnews4.de die wichtigste Nachricht als News-E-Mail.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die wichtigsten Nachrichten-Headlines von goodnews4 kostenlos als Push-Nachricht direkt auf das Smartphone mit der goodnews4.deApp.
goodnews4App im App Store unter itunes.apple.com oder im Play Store unter play.google.com.