Anzeige

Aus der Polizeidirektion Offenburg

Zwei Iraner mit falschen Pässen am Flughafen - Unterstützung eines Schleusers

Zwei Iraner mit falschen Pässen am Flughafen  - Unterstützung eines Schleusers
Foto: goodnews4-Archiv

Rheinmünster, 07.12.2018, Bericht: Polizei Beamte des Bundespolizeireviers am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden haben am 5. Dezember, im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach London, zwei iranische Staatsangehörige gestoppt.

Beide wiesen sich mit dänischen Reisepässen aus, bei denen es sich um Fälschungen handelte. In den polizeilichen Vernehmungen gaben der 28-Jähige und die 27-Jährige an, mit Unterstützung eines ihnen unbekannten Schleusers vom Iran nach Deutschland gekommen zu sein. Dieser habe ihnen auch die falschen Pässe besorgt und pro Person sollen sie hierfür 16.000 Euro bezahlt haben.

Beide Personen stellten Asylanträge und wurden an die Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe weitergeleitet. Die falschen Dokumente wurden sichergestellt.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.