Anzeige

"Zottel und der Nikolaus"

Gabriele Katzmarek gibt den Nikolaus - Besuch in der Kita in Rastatt

Gabriele Katzmarek gibt den Nikolaus - Besuch in der Kita in Rastatt
Die Kinder der „Sprachkita“ St. Bernhard in Rastatt lauschen aufmerksam den Worten der Bundestagsabgeordneten Gabriele Katzmarek. Foto: Büro Katzmarek

Baden-Baden, 13.12.2018, Bericht: Büro Katzmarek Der Nikolaus hat Schnupfen − und Zottel, der eigentlich ein Spielzeugdieb ist, hat ein Einsehen und hilft Santa aus der Patsche, indem er den traurigen Kindern ihre gestohlenen Spielsachen wiederbringt.

Die Freude darüber war groß: Bei den Kleinen im Buch wie auch bei den Kindern der «Sprachkita» St. Bernhard in Rastatt, denen Gabriele Katzmarek aus dem Buch «Zottel und der Nikolaus» vorlesen durfte.

Der Besuch war für die SPD-Bundestagsabgeordnete eine weitere Station auf ihrer Tour durch die derzeit 16 Kindertagesstätten im Wahlkreis Rastatt/Baden-Baden, die vom Bundesprogramm des SPD-geführten Familienministeriums «Sprachkitas − Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist» unterstützt werden.

«Wenn ich eines bei meinen bisherigen Besuchen gelernt haben, dann, dass die Sprachförderung in Kitas notweniger ist denn je», berichtete Gabriele Katzmarek, selbst Mutter zweier mittlerweile erwachsener Kinder. Fast in jeder Kita werde ihr berichtet, dass es Defizite beim Erlernen der deutschen Sprache gibt. Und dies gelte nicht nur für Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund sondern zunehmend auch für Jungen und Mädchen aus Familien ohne Migrationshintergrund.

«Es ist deshalb so unglaublich wichtig, mit Kindern in ganzen und vor allem richtigen Sätzen zu sprechen − und ihnen vorzulesen», betonte Gabriele Katzmarek. «Kinder erlernen eine Sprache in den ersten Jahren nur durchs Zuhören. Die gute alte Gute-Nacht-Geschichte muss deshalb eine Renaissance erleben − gerne auch tagsüber.»


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.