Anzeige

Polizeirevier Rastatt wird grundlegend renoviert - Landtagsabgeordneter Hentschel: „Sanierung dringend nötig“

Rastatt, 01.03.2019, Bericht: Redaktion Wie der Rastatter Landtagsabgeordnete Thomas Hentschel, Grüne, gestern mitteilte, soll das Polizeirevier Rastatt grundlegend saniert werden. Dies habe seine Anfrage beim zuständigen Finanzministerium Baden-Württemberg ergeben.

Beginnen sollen die Arbeiten in der Engelstraße im Herbst 2020 und rund ein Jahr lang dauern. Geplant sind laut Ministerium die Verbesserung von Sicherheit und Brandschutz und das Gebäude soll barrierefrei werden, deswegen sollen auch behindertengerechte Toiletten eingebaut werden. Im Außenbereich werden außerdem Fahrradabstellplätze eingerichtet. Voraussetzung für die Sanierung sind verfügbare Haushaltsmittel.

Thomas Hentschel berichtet, das er im Januar die Gelegenheit gehabt habe, eine Nacht lang Polizeibeamte bei der Arbeit zu begleiten. Bei dieser Gelegenheit habe er sich auch einen Eindruck vom schlechten baulichen Zustand des Gebäudes in der Engelstraße verschaffen können. «Die Unterbringung und Arbeitsumgebung der Polizistinnen und Polizisten müssen dringend verbessert werden», lautet sein Fazit. Wegen des desolaten Gebäudezustands hatte sich der Landtagsabgeordnete sofort an das Finanzministerium gewandt, das nun die Zusage für die Sanierung gab.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.