Logo goodnews4Plus

"Umsatzperspektive" zum Jahresende

Hoffnung für Hotellerie und Gastronomie – Herbst-Kongresse in Baden-Baden noch nicht abgesagt

Hoffnung für Hotellerie und Gastronomie – Herbst-Kongresse in Baden-Baden noch nicht abgesagt
Das Meeting der Rückversicherer in Baden-Baden gehört zu den wichtigsten Terminen für Hotellerie, Gastronomie und auch den Einzelhandel. Foto: Archiv

Bild Nadja Milke Bericht von Nadja Milke
19.06.2020, 00:00 Uhr



Baden-Baden «Alle Stammkunden, die im Herbst mit teilweise sehr großen Veranstaltungen und Kongressen im Baden-Badener Kongresshaus gebucht sind, halten weiterhin an der Durchführung fest», machte gestern die Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH Hoffnung.

Mit mehr als 2.500 Teilnehmern gehört das jährliche Meeting der Rückversicherer in Baden-Baden zu den wirtschaftlich wichtigsten Terminen für Hotellerie, Gastronomie und auch den Einzelhandel. Für den 18. bis 22 Oktober ist das «Baden-Baden Reinsurance Meeting» in diesem Jahr geplant. Gleich im Anschluss folgt traditionell der Ärztekongress Medizinische Woche Baden-Baden, dieses Jahr vom 28. Oktober bis 1. November.

Die weitere Mitteilung der Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH im Wortlaut:

Alle Stammkunden, die im Herbst mit teilweise sehr großen Veranstaltungen und Kongressen im Baden-Badener Kongresshaus gebucht sind, halten weiterhin an der Durchführung fest. Lockerungen in den Verordnungen für die Bereiche Ausstellungen, Messen und Kongresse werden sehnsüchtig von den Veranstaltern erwartet, um Perspektiven zu schaffen und die Planungen zu konkretisieren. «Die Vorbereitungszeiten für solche Großveranstaltungen sind lange und die Zeit, um eine Entscheidung zu treffen, wird für die Kunden immer knapper», sagt Nora Waggershauser, Geschäftsführerin des Kongresshauses Baden-Baden. «Die Durchführung dieser Veranstaltungen – natürlich unter Berücksichtigung von Schutz- und Hygienekonzepten – wäre für Baden-Baden eine immens wichtige Umsatzperspektive in vielen Bereichen, wie Handel, Gastronomie und Hotellerie.»

Als besonderes Angebot für die Baden-Badener Hotellerie hat sich das Kongresshaus entschlossen, Packages für deren Tagungsgäste anzubieten. Häufig sind die Tagungsräume in den Hotels aufgrund der Abstandsregelungen zu klein. Hier bietet das Kongresshaus geeignete und große Räumlichkeiten an, die fußläufig von den meisten Hotels zu erreichen sind. So können die Kunden im Kongresshaus tagen und zum Mittagessen und Übernachten in die Hotels zurückkehren. Die kurzen Wege zwischen allen Einrichtungen, die oft mit einem erholsamen Spaziergang verbunden werden können, bieten ein gutes Verkaufsargument – sowohl für die Baden-Badener Hotellerie als auch für das Kongresshaus.








Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.