Anzeige

Generalversammlung Leichtathletik-Vereins

SCL Heel Baden-Baden wählt Bernd Hefeter erneut zum Vorsitzenden – Zwei Baden-Badener bei WM in Katar

SCL Heel Baden-Baden wählt Bernd Hefeter erneut zum Vorsitzenden – Zwei Baden-Badener bei WM in Katar
Foto: SCL Heel

Baden-Baden, 15.04.2019, Bericht: Che Rundum zufrieden sind die Mitglieder des SCL Heel Baden-Baden mit ihrer Führung. Auf der 14. Generalversammlung des noch jungen Leichtathletik-Vereins wurden sowohl der erste Vorsitzende Bernd Hefter als auch die dritte Vorsitzende Katerina Tougaard in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Johanna Feurer (zweite Vorsitzende) und Gerhard Trunz (vierter Vorstand) standen in diesem Jahr nicht zur Wahl.

So kann der Verein mit einem bewährten Führungsteam in die neue Saison starten. Und diese neue Saison wird sportliche einiges zu bieten haben. In Doha (Katar) stehen im September die Leichtathletik-Weltmeisterschaften an, mit dem Race-Walker Carl Dohmann will der SCL Heel auch in diesem Jahr wieder international vertreten sein.

SCL Heel Vorstand Bernd Hefter zeichnete ein überaus positives Bild der zurückliegenden 14 Jahre seit Vereinsgründung. «Wir werden langsam erwachsen und können mit großem Optimismus und mit viel Selbstbewusstsein in die Zukunft blicken», so Hefter. Die sportliche Basis stimme, mit Leia Braunagel und Justus Baumgarten gab es in der jungen Saison 2019 bereits zwei deutsche Vizemeister, Leia Braunagel, Samira Wernli und Julia Bossert haben sich bereits baden-württembergische Titel gesichert und Sara Lazarevic ist gleich badische Doppelmeisterin in der Halle geworden.

Für die hervorragende Entwicklung dankte Hefter dem 15-köpfigen Trainerteam, das von Kinder- bis Senioren-Training und vom Breiten- bis zum Hochleistungssport alle Formate abdecken kann. Die gute Performance im sportlichen und geselligen Leben des Vereins unterstreiche die stete Mitgliederentwicklung, die auch weiterhin aufwärts gerichtet ist. «Das Angebot schafft sich die Nachfrage», so Hefter. Mit dem Einstieg in den Reha-Sport auf Rezept betrete der Verein Neuland. Auch hier zeige die Entwicklung bereits nach kurzer Zeit, dass weitere Reha-Sport-Angebote zu schaffen sind. «Gesundheit ist ein ganz wichtiges Standbein für die Zukunft. Ein moderner Verein müsse sich für solche Dienstleistungen öffnen. Um neue Zielgruppen zu gewinnen, sind genau abgestimmt Trainingsformate zu entwickeln. In einem Verein mit engagierten Mitgliedern hat dann auch das Ehrenamt eine Zukunft», so Bernd Hefter.

Finanziell steht der Verein auf gesunden Füßen, was auch die Kassenprüfer Christa Zaltenbach und Jörg Falk attestierten.

Als kommende Herausforderungen bezeichnete Bernd Hefter den bevorstehenden Allee-Lauf am 26. Mai. Dieser Lauf stehe unter dem Motto «Baden-Baden die Stadt für Sport, Kultur und Gastronomie». Neben Laufen und Walken werden auch die Kellner-Köche und Pagen wieder um die Wette rennen und als kultureller Höhepunkt wird die Geigerin Farida Rustamova vor dem Kongresshaus zwischen den sportlichen Aktivitäten auftreten. Schließlich ist auch der neue Heel-Lauf am 28. Juni von Baden-Oos bis Lichtental und zurück zum Theater ein personeller Kraftakt, um die Laufstrecke zu sichern.

Für besondere Verdienste und 50 Jahre Mitgliedschaft zunächst im SC Baden-Baden und nachfolgend im SCL Heel wurden Parviz Vossooghund Bernd Hefter zu Ehrenmitgliedern ernannt. Parviz Vossoogh ist Gründungsmitglied des Leichtathletik-Clubs und hat in den ersten Jahren maßgeblich die Verwaltung des neuen Vereins mit aufgebaut.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.