Logo goodnews4Plus

Vorwurf von Zinsbetrügereien

Sparkasse Baden-Baden Gaggenau zu ARD-Vorwürfen an deutsche Sparkassen – „Direktorin Vorstandssekretariat“ Galina Pils: „Sollten unsere Kunden Fragen haben, können sie jederzeit auf uns zukommen“

Sparkasse Baden-Baden Gaggenau zu ARD-Vorwürfen an deutsche Sparkassen – „Direktorin Vorstandssekretariat“ Galina Pils: „Sollten unsere Kunden Fragen haben, können sie jederzeit auf uns zukommen“
In der ARD-Sendung „Der rote Riese zockt ab“ wurde in einer Reihe von Fällen Sparkassen Zinsbetrügereien vorgeworfen. Foto: Archiv

Baden-Baden, 06.09.2019, Bericht: Christian Frietsch Schwerwiegende Vorwürfe wurden Anfang der Woche in einer ARD-Sendung gegen verschiedene Sparkassen in Deutschland erhoben.

In der Sendung mit dem Titel «Der rote Riese zockt ab» wurde in einer Reihe von Fällen Sparkassen Zinsbetrügereien vorgeworfen. Unter anderem war auch von der Sparkasse Pforzheim/Calw die Rede.

Hintergrund der Schummeleien sei der sogenannte Leitzins, den die Bundesbank verbindlich festlegt. Daran müssen sich alle Banken orientieren, was auch für den sogenannten Dispo-Zins gilt. Die Differenz zwischen Leit- und Dispo-Zins ist die Gewinnspanne der Bank, die sich nicht ändern darf. Sinkt der Leitzins, muss die Bank den Dispo entsprechend anpassen. Ansonsten kassiert sie unerlaubt Geld. In der ARD-Sendung wurde von Fällen gesprochen, bei denen über einen langen Zeitraum für Unternehmen sogar Millionenverluste entstanden sein sollen.

goodnews4.de frage den Vorstand der Sparkasse Baden-Baden an, ob es solche Fälle auch in ihrer Sparkasse gebe. Eine Antwort kam von Galina Pils, Direktorin Vorstandssekretariat. Die Antwort fiel knapp aus: «Uns liegen diesbezüglich keine Kundenanfragen vor.» Die von der TV-Sendung präsentierten Fälle, wollte die Direktorin des Vorstandssekretariats nicht kommentieren, tat dies dann zu Gunsten der Sparkassen aber doch: «Wir gehen davon aus, dass es sich um wenige Einzelfälle handelt.» Falls es auch in Baden-Baden oder Gaggenau Informationsbedarf gibt, ist die Sparkasse zum Dialog bereit: «Sollten unsere Kunden Fragen zu Zinsanpassungsvorgängen haben, können sie jederzeit auf uns zukommen.»

Die Sparkasse hatte in einem anderen Fall einigen Klärungsbedarf in Zusammenhang mit einer großen Erbschaft eines Sparkassen-Mitarbeiters. Der Fall führte zu einer kleinen Anfrage im Landtag. Bis heute sind nicht alle Widersprüche ausgeräumt. goodnews4.de berichtete.

Die ARD-Sendung «Der rote Riese zockt ab» in der ARD-Mediathek: www.ardmediathek.de


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.