Logo goodnews4Plus

CDU-Stadtbezirksverband bei jüdischer Gemeinde | Anemone Bippes

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Anemone Bippes, Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbands Baden-Baden

Baden-Baden, 11.12.2019 Bei einigen Baden-Badener CDU-Politikern liegen die Nerven offenbar blank. Zu einer Veranstaltung der Baden-Badener CDU hatte die Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbands, Anemone Bippes, die Redaktion von goodnews4.de schriftlich zur Berichterstattung für Mittwoch letzter Woche eingeladen. Vor Ort im jüdischen Gemeindesaal verwies ein Mitarbeiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Whittaker Redakteurin Nadja Milke jedoch wieder aus dem Saal der jüdischen Gemeinde. Mit einem internen Missverständnis erklärte die CDU den Vorgang. Zu der Veranstaltung vom vergangenen Mittwoch gab dann die CDU-Stadtbezirksverbandsvorsitzende Anemone Bippes gestern eine schriftliche Erklärung ab. Zu den für Baden-Baden drängenden Themen, der Bau der neuen Synagoge und der Umgang mit dem Gelände auf dem alten Synagogenplatz, der von der Lokalzeitung Badisches Tagblatt als Parkplatz benutzt wird, nahmen die CDU-Vertreter darin keine Stellung. Auch im goodnews4-VIDEO-Interview nach der Veranstaltung ging Anemone Bippes nur kurz darauf ein.