Logo goodnews4Plus

Ein Hauch von Columbus Circle in Baden-Baden | Alexander Wieland

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 04.02.2020 Bei einer Fahrt durch unsere Bäderstadt wird man den Eindruck nicht los, dass eine Runderneuerung des in den 90er Jahren fast vergessenen Städtchens kein Ende mehr findet. Kein Zweifel, die Stadt erhält im öffentlichen Raum ein neues Gesicht. Dem technisch gelungenen, aber ästhetisch verhunzten Leopoldsplatz, folgt nun der Bertholtsplatz, der allein durch den Kreisverkehr einen Hauch von Columbus Circle, Piccadilly Circus und Arc de Triomphe nach Baden-Baden bringt. «In Baden-Baden geht was», erklärte Alexander Wieland, der bemühte Geschäftsführer der stadteigenen GSE, im goodnews4-VIDEO-Interview mit Reyhan Celik.