Integrationsmanagement für Baden-Baden | Roland Kaiser, Aladdin Akkamshaba, Celestin Dondjio

Roland Kaiser, Bürgermeister von Baden-Baden | Aladdin Akkamshaba, Flüchtling aus Syrien | Celestin Dondjio, Flüchtling aus Kamerun

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 26.04.2018 Die Euphorie der sogenannten Willkommenskultur ist gewichen. Dies ist wohl auch die Erkenntnis von Bürgermeister Roland Kaiser, der für die Integration der Flüchtlinge in Baden-Baden zuständig ist. «Da gab es mit Sicherheit, am Anfang falsche Einschätzungen, dass das relativ schnell bewältigt werden kann», erklärte der Baden-Badener Bürgermeister im goodnews4-VIDEO-Interview. Gestern stellte er den «Pakt für Integration» zwischen dem Land Baden-Württemberg und den Kommunen vor, für den das Land allein für die Jahre 2017 und 2018 jeweils 160 Millionen Euro aus Steuergeldern zur Verfügung stellt.

goodnews4.de hat mit zwei Flüchtlingen über deren Eindrücke und Pläne in Deutschland gesprochen. Ein großes Ziel hat Aladdin Akkamshaba. Er möchte ein syrisches Restaurant in Baden-Baden eröffnen.