Logo goodnews4Plus

Katastrophe vor 20 Jahren - Und wie Lothar zum Segen wurde | Thomas Hauck

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 03.01.2020 Die Bilder, die Forstamtsleiter Thomas Hauck für sein Pressegespräch gestern aus dem Archiv geholt hatte, vermittelten eine Ahnung, was der schlimmste Orkan seit Menschengedenken auch in Baden-Baden angerichtet hatte. Es war mit weit über 200 Stundenkilometern der schwerste Orkan seit Menschengedenken in Westeuropa, mit 13 Toten allein in Baden-Württemberg und insgesamt einem der höchsten registrierten Versicherungsschäden. Am 25. und 26. Dezember 1999 war der Orkan Lothar mit einer Macht über Westeuropa gefegt, dass die Rückversicherer einen, wie üblich in amerikanischer Währung benannten, Schaden von sechs Milliarden Dollar verkraften mussten. Auch für den großen städtischen Wald Baden-Badens gab es eine Schadensbilanz, an die gestern Thomas Hauck, Leiter des städtischen Fachgebiets Forst und Natur, im goodnews4-VIDEO-Interview erinnerte.