Logo goodnews4Plus

Verein Stadtbild vergibt „Saure Zitrone“ und Baukulturpreis 2019 | Wolfgang Niedermeyer

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 17.01.2020 Lange Zeit galt der Verein Stadtbild im Baden-Badener Rathaus als eine Art Störenfried. Das hat sich geändert. Die Zeit, in der für überdimensionierte Flachdachbauten großzügige Baugenehmigungen erteilt wurden, sind vorüber. Nicht selten handelte es sich um mit dem Rathaus gut verbandelte Architekten oder Planer, die für ihre Bauherren den Weg frei machten. Die Folgen für das Stadtbild sind in den Baden-Badener Halbhöhenlage in Form von austauschbaren, überdimensionierten Betongebäuden zu bestaunen. Für ein Bewusstsein für das ästhetische Kapital unserer Stadt wirbt der Verein Stadtbild weiter. Mit einer «Sauren Zitrone» wollen die Mitglieder auf Bausünden aufmerksam machen und mit einem «Baukulturpreis» auf ein besonders gelungenes Beispiel im Sinne des international bekannten charakteristischen Baden-Badener Stadtbildes.