Anzeige

Aus der Polizeidirektion Offenburg

Bußgelder und eine Strafanzeige – Gurtmuffel und ein ungesichertes Kind als Mitfahrer in Baden-Baden

Baden-Baden, 14.03.2019, Bericht: Polizei Beamte des Polizeireviers Baden-Baden führten am Dienstagnachmittag in der Beethovenstraße eine Verkehrskontrolle durch und hatten dabei häufige Unfallursachen und mangelnde Gurtmoral im Visier.

So wurden in der 90 Minuten dauernden Kontrolle mehrere Autofahrer mit ihrem Mobiltelefon am Steuer erwischt, wie auch sieben Gurtmuffel und ein ungesichertes Kind als Mitfahrer. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer befuhr die Einbahnstraße in falscher Richtung und muss daher mit Post von der Bußgeldstelle rechnen.

Zwei Autofahrer nutzten die Gelegenheit dieser Kontrollstelle und zogen die dortigen Beamten zu Hilfe: die beiden waren zuvor an der Einmündung der Leopoldstraße mit der Balzenbergstraße aneinander geraten. Der 20 Jahre alte Verkehrsteilnehmer hatte einem 63-jährigen anderen Autofahrer dort offenbar die Vorfahrt genommen. Uneinsichtig seines Fehlverhaltens, beleidigte der junge Mann sein Gegenüber nun auch noch vor den Beamten auf das Übelste. Eine Strafanzeige und eine Meldung an die Führerscheinstelle sind für ihn nun die Folgen.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.