Anzeige

Daily News

Fotoprojekt mit Flüchtlingen

Flüchtlinge fotografieren Baden-Baden - Heiko Pfeifer: "Alles, was für uns gewöhnlich ist, ist für einen Flüchtling außergewöhnlich"

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Interviews von Nadja Milke mit Samuel Mottaki, Heiko Pfeifer, Mozhgan Mojarrabi

Baden-Baden, 25.07.2016, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Auch viele Flüchtlinge in Baden-Baden hielten während der Geschehnisse in München den Atem an. Als am Samstag klar wurde, dass es sich nicht um einen Anschlag mit islamistischem Hintergrund handelte, war in der Bestürzung über das große Leid auch ein leises Durchatmen zu spüren.

Werbung

goodnews4 Super-Werbefenster

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Datei sehen zu können.

Bürgerbegehren zu "Wohnen am Tannenhof"

OB Margret Mergen hält Bürgerbegehren wegen SWR-Tannenhof "für nicht mehr zulässig" - Stadtbild habe Frist verpasst - Widersprüche im Rathaus wegen Stadtbild-Brief und Medien-Information

OB Margret Mergen hält Bürgerbegehren wegen SWR-Tannenhof "für nicht mehr zulässig" - Stadtbild habe Frist verpasst - Widersprüche im Rathaus wegen Stadtbild-Brief und Medien-Information

Baden-Baden, 23.07.2016, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Das vom Verein Stadtbild angekündigte Bürgerbegehren löste ein Schreiben von Oberbürgermeisterin Margret Mergen aus.

Kranz für die Opfer von Nizza

"Baden-Baden gedenkt der Opfer von Nizza" - OB Margret Mergen blickt auf "Diktaturen und totalitäre Systeme, die zunehmend Fuß fassen"

"Baden-Baden gedenkt der Opfer von Nizza" - OB Margret Mergen blickt auf "Diktaturen und totalitäre Systeme, die zunehmend Fuß fassen"

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Margret Mergen

Baden-Baden, 22.07.2016, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Gemeinsam mit der Folkloregruppe La Capeline aus der Partnerstadt Menton legte die Baden-Badener Oberbürgermeisterin am Mittwochnachmittag im Kurpark einen Kranz für die Opfer von Nizza nieder.

Grenke-Stiftung finanziert Sprachkurse für Flüchtlinge

Anneliese Grenke zur 40.000-Euro-Spende - "Es ist ihnen schon klar, dass diese Kurse ein Einstieg in die deutsche Gesellschaft sind" - Monika Burck: "Bisher 280 Flüchtlinge unterrichtet"

Anneliese Grenke zur 40.000-Euro-Spende - "Es ist ihnen schon klar, dass diese Kurse ein Einstieg in die deutsche Gesellschaft sind" - Monika Burck: "Bisher 280 Flüchtlinge unterrichtet"

goodnews4-LogoO-TON anhören!
goodnews4-O-TON-Interviews von Nadja Milke mit Anneliese Grenke und Monika Burck

Baden-Baden, 21.07.2016, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch «Wir hatten vor einigen Monaten eine Familiensitzung und einer unserer Söhne hat das Thema Flüchtlinge eingebracht und wir haben uns dann entschlossen, das zu machen», erklärte Anneliese Grenke im goodnews4-O-TON-Interview den Impuls, der nun zur Bereitstellung von 40.000 Euro für Sprachkurse für Flüchtlinge führte.