Anzeige

Rastatt

Manuel Hummel, der Mann, der mit dem Wolf tanzt

Grüner Kreisrat mit Plädoyer für die Wölfe – „Mit GPS-Sender könnte der Wolf jederzeit geortet werden“

Grüner Kreisrat mit Plädoyer für die Wölfe – „Mit GPS-Sender könnte der Wolf jederzeit geortet werden“

Rastatt, 11.08.2018, Bericht: Redaktion In einem Beitrag ergreift der grüne Politiker Manuel Hummel Partei für die neuerdings in die Diskussion geratene kleine, aber zunehmende Population der Wölfe. Zuletzt gab es auch Zwischenfälle, bei denen im Landkreis Calw Schafe gerissen worden waren. goodnews4.de berichtete.

Aus dem Rathaus Rastatt

Vorsicht unter Bäumen - Gesunde Bäume werfen Äste ab – Folge der extremen Witterung

Vorsicht unter Bäumen - Gesunde Bäume werfen Äste ab – Folge der extremen Witterung

Rastatt, 09.08.2018, Bericht: Rathaus Die große Hitze und vor allem die lang andauernde Trockenheit macht überall den Bäumen zu schaffen − so auch in Rastatt.

Aus dem Rathaus Rastatt

Erweiterung des Mercedes-Benz Werks in Rastatt - „Im September reif für eine Entscheidung“ - „Gemeinderat bekommt Zeit, die er benötigt“

Erweiterung des Mercedes-Benz Werks in Rastatt - „Im September reif für eine Entscheidung“ - „Gemeinderat bekommt Zeit, die er benötigt“

Rastatt, 06.08.2018, Bericht: Rathaus Am Zeitplan für die Umsetzung der Empfehlungen aus der Machbarkeitsstudie «Zukunftsgerichtete Entwicklung Mercedes-Benz Werk Rastatt» hat sich in diesen Tagen Kritik entzündet.

Aus dem Rathaus Rastatt

Deckenplatte löste sich in der Reithalle - Veranstaltungen können stattfinden

Rastatt, 04.08.2018, Bericht: Rathaus Im Vorfeld einer Veranstaltung in der Reithalle hatte sich am vergangenen Wochenende plötzlich eine Deckenplatte im Eingangsbereich gelöst.

Beeinflussung von Flüchtlingen befürchtet

Rastatter „Al-Takwa Moschee“ im Fokus des Verfassungsschutzes - "Tag der offenen Moschee" im Oktober

Rastatt, 03.08.2018, Bericht: Redaktion In den Fokus des Verfassungsschutzes in Baden-Württemberg ist die Al Takwa Moschee in Rastatt gerückt. Die Verfassungsschützer sorgen sich, dass dort eine Beeinflussung von Flüchtlingen stattfinden könnte.

Aus dem Rathaus Rastatt

Rastatter Stadtmüllsauger schluckt alles weg – Auch das Ärgernis Zigarettenkippen

Rastatter Stadtmüllsauger schluckt alles weg – Auch das Ärgernis Zigarettenkippen

Rastatt, 03.08.2018, Bericht: Rathaus Seit Ende Juli ist das Reinigungsteam der Technischen Betriebe mit einem neuen Stadtmüllsauger unterwegs.

Aus dem Rathaus Rastatt

Initiative saubere Innenstadt - Stadt Rastatt beauftragt privaten Reinigungsdienst

Initiative saubere Innenstadt - Stadt Rastatt beauftragt privaten Reinigungsdienst

Rastatt, 01.08.2018, Bericht: Rathaus Um nicht nur werktags, sondern auch sonn- und feiertags für eine saubere Innenstadt zu sorgen, hat die Stadtverwaltung Rastatt jetzt eine private Reinigungsfirma beauftragt.

Info über Baumaßnahmen

Bürgersprechstunde zum Rastatter Tunnel – Mitarbeiter des Großprojekts stehen zur Verfügung

Rastatt, 27.07.2018, Bericht: Bahn Um die Bürgerinnen und Bürger aus Niederbühl über die aktuellen und geplanten Baumaßnahmen zu informieren, bietet die Bahn wieder eine Bürgersprechstunde an.

Aus dem Rathaus Rastatt

Auch für 2019 bietet die Stadt Rastatt Ausbildungsplätze - Oberbürgermeister Pütsch begrüßte Berufsanfänger

Auch für 2019 bietet die Stadt Rastatt Ausbildungsplätze - Oberbürgermeister Pütsch begrüßte Berufsanfänger

Rastatt, 26.07.2018, Bericht: Rathaus Zwischen August und Oktober 2018 starten 31 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadt Rastatt − und wie es gute Tradition ist, hieß Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch die Berufsanfänger am 23. Juli während eines Empfangs im Historischen Rathaus herzlich willkommen.

Stellungnahme zur Situation des Klinikums Mittelbaden

Denkschrift zum Klinikum Mittelbaden von Manuel Hummel – „Um mit dem Denken anzufangen, ist es nie zu früh“

Denkschrift zum Klinikum Mittelbaden von Manuel Hummel – „Um mit dem Denken anzufangen, ist es nie zu früh“

Rastatt, 25.07.2018, Bericht: Redaktion Am Montagabend fand der Baden-Badener Gemeinderat keinen Anlass zur Diskussion über das Klinikum Mittelbaden und hat alle Jahresabschlüsse und sonstige Formalien kommentarlos durchgewunken.