Mehr Sicherheit für Radfahrer

SPD-Stadtrat Schmoll erfreut – „Wie beantragt, provisorische Mittelinsel bei der Blutbrücke eingebaut“ – Nun Tempo 30 gefordert

SPD-Stadtrat Schmoll erfreut – „Wie beantragt, provisorische Mittelinsel bei der Blutbrücke eingebaut“ – Nun Tempo 30 gefordert
SPD-Stadtrat Schmoll freut sich über die provisorische Mittelinsel in der Sinzheimer Straße. Fotos: Werner Schmoll/goodnews4-Archiv

Bild Reyhan Celik Bericht von Reyhan Celik
08.09.2020, 00:00 Uhr



Baden-Baden Sehr zur Zufriedenheit von Werner Schmoll, des verkehrspolitischen Sprechers der SPD-Fraktion im Baden-Badener Gemeinderat, habe die Stadtverwaltung «eine weitere Maßnahme zur Verbesserung der Sicherheit im Fußwege- und Fahrradnetz unserer Stadt» vollzogen.

«Wie von den Sozialdemokraten beantragt, wurde in den letzten Tagen die provisorische Mittelinsel bei der Blutbrücke in die Sinzheimer Straße eingebaut», erklärte der sozialdemokratische Stadtrat in einer schriftlichen Mitteilung.

Damit habe Bürgermeister Alexander Uhlig ein weiteres Mal Wort gehalten und es sei bis zur endgültigen baulichen Lösung im Rahmen der Neugestaltung der Sinzheimer Straße eine vorbildliche Querungshilfe entstanden, die nicht nur den Radfahrern, sondern auch allen Fußgängern, mehr Sicherheit bietet.

Doch damit sind noch nicht alle Wünsche von Werner Schmoll erfüllt worden.

«Wenn jetzt noch, wie in unserem Antrag gewünscht, ‘die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Fußgänger- und Fahrradquerung wird auf 30 km/h abgesenkt’ wird, haben wir viel für die schwachen und nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer erreicht», heißt es vom SPD-Stadtrat. «Wichtig wäre diese Maßnahme vor allem für die Busse der Stadtwerke, die künftig die Engstelle trotz ausreichenden Durchfahrtsbreite mit stadtverträglicher Geschwindigkeit durchfahren sollten.»

Abschließend betont Werner Schmoll in der Mitteilung, «dass die SPD-Fraktion auch künftig eigene Vorschläge und Ideen von Bürgerinnen und Bürgern in die verkehrspolitische Diskussion einbringen werde». Die Stadtverwaltung sei aktuell dabei, die konstruktiven Vorschläge der Baden-Badener SPD-Fraktion umzusetzen.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.