Leserbrief

Leserbrief „Meine Meinung“ – „Rattenplage in Wohngebieten“ – „Die Stadtverwaltung hat dennoch die Müllabfuhr gedrosselt“

Baden-Baden, 07.04.2021, Leserbrief In einem Leserbrief an die Redaktion nimmt goodnews4-Leserin Silvia Ritter Stellung zu dem goodnews4-Bericht Hungrige Ratten kommen in Wohngebiete − «Hotspots» in Baden-Baden − Rathaus empfiehlt: «Kadaver mit Handschuhen oder Schippe entsorgen».

Es verwundert überhaupt nicht, dass sich besonders seit Beginn der Corona-Pandemie vermehrt Ratten im Stadtgebiet aufhalten. Dieses wird durch mehrere Faktoren begünstigt:

• Es fällt seit Beginn der Coronapandemie erheblich mehr Bio- und Plastikabfall an als davor, da die Menschen aufgrund geschlossener Restaurants und Mensen überwiegend selbst kochen müssen.

• Die Stadtverwaltung hat dennoch die Müllabfuhr gedrosselt. Trotz überlaufender Mülltonnen teilte mir die zuständige Behörde mit, dass nach Abwägung aller Risiken das Risiko, dass die Müllabfuhr überhaupt nicht mehr gewährleistet werden könne, höher bewertet werde als das einer zunehmenen Rattenpopulation. Auch das Argument, dass Ratten Viruskrankheiten übertragen, spielte bei dieser Entscheidung keine Rolle.

• Seitdem beobachte ich immer wieder, dass Bürger ihren Abfall, der nicht mehr in die eigene Tonne passt, in fremde Mülltonnen entsorgen - oder im Wald, in Parkanlagen und auf Wiesengrundstücken, die nicht unmittelbar einem Hausgrundstück zuordenbar sind.

Solange die Stadt hier nicht den umgekehrten Weg einschlägt - häufigere statt eingeschränkte Müllabfuhr - werden sich die Nager exponentiell weiter vermehren. Das war von vornherein absehbar.

Freundliche Grüße
Silvia Ritter
Baden-Baden


Wenn Sie auch einen Leserbrief an die Redaktion senden möchten, nutzen Sie bitte diese E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ausnahmefällen veröffentlicht goodnews4.de Leserbriefe auch unter einem Pseudonym. Die tatsächliche Identität des Verfassers ist goodnews4.de in jedem Fall bekannt.

PDF «Spielregeln» für Leserbriefe an goodnews4.de


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.