Kunst im Kurpark

Zuerst tanzen, dann denken – Lichtinstallationen in den Kurhaus-Kolonnaden

Zuerst tanzen, dann denken – Lichtinstallationen in den Kurhaus-Kolonnaden
Foto: Valentin Behringer

Baden-Baden, 04.08.2022, Bericht: Redaktion Noch bis zum 4. September sind im Kurgarten Baden-Baden die Lichtinstallationen der italienischen Künstlerin Marinella Senatore zu sehen.

«Ich möchte eine Bühne für jedermann schaffen», wird die Künstlerin von der Baden-Baden Events GmbH zitiert. Mit «Dance first – think later!» ist die Aktion den Kolonnaden überschrieben.

Die weitere Mitteilung der Baden-Baden Events GmbH im Wortlaut:

Neben dem Herzstück der Ausstellung, einer sogenannten «Luminaria» an der Fassade des Kurhauses, hat die Künstlerin Baden-Baden im wahrsten Sinne des Wortes auch eine Bühne bereitet. Unter dem Motto «Dance first, think later» ist es Konzept und Wunsch von Marinella Senatore, die in den Kurhauskolonnaden stehende und mit bunten LED-Glühbirnen, Bögen und geometrischen Formen gestaltete Bühne als «open stage» an die Bevölkerung, Vereine, Musik- und Tanzgruppen zu übergeben. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

In den ersten Wochen der Ausstellung wurde die Bühne schon rege von Tanzpaaren und -gruppen und Straßenmusikern genutzt, deren Beiträge schnell interessierte Passanten anzogen und mit viel Applaus belohnt wurden. Über #kunstfindetstadtbadenbaden können Fotos und Videos geteilt werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die Bühne ist fünf mal x fünf Meter groß und nur 20 Zentimeter hoch. Ein behindertengerechter Zugang ist möglich. Technik ist nicht vorhanden! Zu Verkaufs- oder Werbezwecken steht die Bühne nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 07221-275213.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.