Aus dem Rathaus Baden-Baden

Kommunalwahlen in Baden-Badener Partnerstadt Moncalieri – Oberbürgermeister Paolo Montagna bleibt im Amt

Kommunalwahlen in Baden-Badener Partnerstadt Moncalieri – Oberbürgermeister Paolo Montagna bleibt im Amt
Laura Pompeo, Kulturbürgermeisterin und Paolo Montagna, Oberbürgermeister von Moncalieri. Foto: Giuseppe Messina

Baden-Baden, 15.10.2020, Bericht: Rathaus Bei den Kommunalwahlen in der Baden-Badener Partnerstadt Moncalieri konnte der amtierende Oberbürgermeister Paolo Montagna bereits im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit von mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Mittlerweile ist auch die Konstituierung erfolgt und die Beigeordneten sind ernannt. Die Liste der Unterstützer von Amtsinhaber Montagna hat insgesamt 16 Sitze inne, die Opposition acht Sitze. Absolute Stimmenkönigin war Laura Pompeo, Beigeordnete für Kultur und Tourismus. In dieses Ressort gehören auch die Städtepartnerschaften und die Verantwortlichen im Rathaus und im Städtepartnerschaftsverein sind sehr froh über die Wiederwahl Pompeos. Sie schätzt diese Partnerschaft sehr und erfüllt sie mit großer Herzlichkeit. Pompeo besuchte auch schon mehrfach Baden-Baden. Gleich zu Beginn ihrer Amtszeit vor fünf Jahren wurde das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft gefeiert. Mittlerweile besteht diese Städtepartnerschaft seit 30 Jahren, doch leider können in diesem Jahr keine Begegnungen und Feierlichkeiten stattfinden. Der Kontakt zwischen den Städten wird derzeit virtuell gepflegt. Sowohl die beiden Stadtverwaltungen als auch die Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins und der befreundeten Vereinigungen in Moncalieri nutzen Telefon, E-Mail und Messengerdienste um den freundschaftlichen Kontakt auch in schwierigen Zeiten zu halten.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.