Aus dem Polizeipräsidium Offenburg

Alkoholfahrt zwischen Kuppenheim und Haueneberstein – In Gegenverkehr geraten

Alkoholfahrt zwischen Kuppenheim und Haueneberstein – In Gegenverkehr geraten
Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 06.10.2020, Bericht: Rathaus Weil er am Sonntagabend augenscheinlich alkoholisiert einen Unfall verursacht und anschließend geflüchtet sein soll, sieht ein 44 Jahre alter Autofahrer nun einem Strafverfahren entgegen.

Gegen 19 Uhr war der Mann mit seinem Auto auf der L 67 zwischen Kuppenheim und Haueneberstein in den Gegenverkehr geraten und hatte dabei einen entgegenkommenden Volvo gestreift.

Durch das Abreißen dessen Spiegels und Beschädigung von Seitenscheibe und Tür, entstand an diesem ein Schaden von rund 2.000 Euro. Ungeachtet dessen, flüchtete der Mittvierziger weiter und konnte, dank des Anrufes eines hinterherfahrenden Zeugen, durch Beamte des Polizeireviers Achern/Oberkirch im Zuge der Fahndung festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest bescheinigte dem Mann einen Wert von über 2,3 Promille. Die Auswertung einer entnommenen Blutprobe soll hierzu genaueren Aufschluss bringen. Der Führerschein des Mittvierzigers wurde beschlagnahmt. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht eingeleitet.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.