Aus dem Polizeipräsidium Offenburg

Vor Taube beschleunigt und das arme Tier überfahren – Verstoß gegen Tierschutzgesetz

Vor Taube beschleunigt und das arme Tier überfahren – Verstoß gegen Tierschutzgesetz
Foto: goodnews4-Archiv

Gaggenau, 16.10.2020, Bericht: ots Das mutmaßlich unrühmliche Verhalten eines 63 Jahre alten Mannes verleitete eine besorgte Zeugin am Mittwochmittag dazu, die Polizei zu verständigen.

Nach bisherigen Erkenntnissen beobachtete die Anruferin kurz nach 12 Uhr, wie der Mercedes-Fahrer in der Bahnhofstraße auf eine Taube zusteuerte. Laut Angaben der Frau soll der Fahrzeugführer kurz vor dem Tier beschleunigt und es letztlich überfahren haben. Anschließend sei er ausgestiegen und von der Zeugin angesprochen worden. Danach suchte er das Weite.

Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau haben Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.