Logo goodnews4Plus

Rathaus antwortet auf goodnews4-Anfrage

Baden-Badener Seilbahn-Idee vorläufig beerdigt – Kosten von 40 bis 150 Millionen Euro – 16:12-Mehrheit bei Straßenumfrage

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Umfrage von Reyhan Celik

Baden-Baden, 02.04.2019, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch «Ich liebe Seilbahnen und eine Seilbahn zum Beispiel vom Roomers Hotel bis auf Höhe Brenners Park-Hotel wäre toll», schwärmte ein vielleicht 50-jähriger Mann bei der goodnews4-VIDEO-Umfrage zur gerade in Schwung gekommenen Diskussion um den Bau einer Seilbahn in Baden-Baden als Teil des öffentlichen Nahverkehrs. Von 28 während der Straßenumfrage befragten Passanten sprachen sich 16 für und 12 gegen ein solches Projekt aus.

«Ich glaube nicht, dass das die Lösung der Verkehrsprobleme in Baden-Baden ist», warb einer der Seilbahn-Gegner für einen anderen Schwerpunkt der Baden-Badener Verkehrspolitik: «Die Straßen in einem Zustand erhalten und das da nicht überall Baustellen sind.» Doch nach einer aktuellen goodnews4-Anfrage beim Baden-Badener Rathaus und einer Antwort von gestern scheint die Seilbahn-Idee nun endgültig vom Tisch.

In seiner Antwort berichtet das Baden-Badener Rathaus ausführlich über die Recherchen zu den Kosten eines solchen Projektes. Die Ausführung einer Seilbahnanlage hänge von den Anforderungen ab. Dazu gehörten Förderleistung, Anzahl der Stationen, Ausgestaltung der Fahrzeuge oder auch die technische Ausstattung. Bei der Variante Einseilumlaufbahn würde der Kilometer zwischen 8 und 15 Millionen Euro kosten, bei einer Dreiseilumlaufbahn würden sich die Kosten zwischen 15 und 30 Millionen Euro pro Kilometer bewegen. Bei einer Strecke von der Cité bis zum Augustaplatz wären so also Investitionen zwischen 40 und 150 Millionen Euro notwendig.

Auch die Betriebskosten hat die Stadtverwaltung ermittelt. Diese Kosten stehen in Abhängigkeit von den Betriebsstunden der Anlage. Im Beispielsfall von zwei End- und zwei Zwischenstationen und einer angedachten Strecke von fünf Kilometer würden Betriebs- und Unterhaltskosten inklusive Personalkosten schätzungsweise zwischen 1,5 und 2,5 Millionen Euro pro Jahr betragen, heißt es aus dem Rathaus.

«Angesichts der groben Kostenangaben von acht bis 30 Millionen Euro pro Kilometer haben wir von vertiefenden Prüfungen abgesehen.» So dürfte das Thema Seilbahn als Teil des öffentlichen Nahverkehres in Baden-Baden zumindest vorläufig wieder beerdigt sein und damit auch der Streit um die Mütter und Väter der Idee. goodnews4.de berichtete.

Die schriftliche Antwort aus dem Rathaus Baden-Baden auf die goodnews4-Anfrage im Wortlaut:

goodnews4: Was kostet eine mögliche Seilbahn auf einer Länge von 100 Metern oder beispielsweise einem Kilometer?

Rathaus: Anschaffungskosten: Die Ausführung einer Seilbahnanlage hängt von den Anforderungen ab wie etwa Förderleistung, Anzahl der Stationen, Ausgestaltung der Fahrzeuge, technische Ausstattung etc. Wenn beispielsweise eine Einseilumlaufbahn in Frage kommt, kann der Kilometer zwischen 8 und 15 Millionen Euro kosten, bei einer Dreiseilumlaufbahn bewegen wir uns bei Kosten zwischen 15 und 30 Millionen Euro pro Kilometer.
Hinzu kommen die Betriebskosten: Da sind die Kosten auch abhängig von den Betriebsstunden der Anlage. Bei einer Anlage mit zwei End- und zwei Zwischenstationen und einer angedachten Strecke von zum Beispiel zirka 5 Kilometer werden die Betriebs- und Unterhaltskosten inklusive Personalkosten schätzungsweise zwischen 1,5 und 2,5 Millionen Euro pro Jahr betragen.

goodnews4: Wurden durch PTV konkrete Strecken geprüft?

Rathaus: Nein, wir haben diesbezüglich Kontakt mit einer anerkannten Fachfirma aufgenommen, die europaweit und weltweit führend ist im Bereich Seilbahnbau und -betrieb. Allerdings kann man sagen, dass eine Seilbahn grundsätzlich auch für eine Länge von 5 bis 6 Kilometer konzipiert werden kann. Hierfür wäre aber eine Untersuchung erforderlich, bei der verschiedene, in Frage kommende Systeme miteinander verglichen werden müssen. Und alles hängt auch ab von Kosten und Nutzen der Investition, auch, inwieweit die Einrichtung möglicherweise förderfähig ist. Angesichts der groben Kostenangaben von 8 bis 30 Millionen Euro/km haben wir von vertiefenden Prüfungen abgesehen.

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Umfrage von Reyhan Celik


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.


goodnews4-Logogoodnews4Baden-Baden Breaking News kostenlos abonnieren!
Jeden Tag sendet goodnews4.de die wichtigste Nachricht als News-E-Mail.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!