Anzeige

Einnahmen aus Radar-Messungen in Baden-Baden

Radar einträgliches Geschäft für Baden-Baden – Über eine halbe Million Euro Einnahmen aus Bußgeldern

Radar einträgliches Geschäft für Baden-Baden – Über eine halbe Million Euro Einnahmen aus Bußgeldern
Der Star unter den Blitzern der Stadt Baden-Baden ist der sogenannte "Enforcement Trailer". Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 15.03.2019, Bericht: Redaktion Im Nachgang zur Veröffentlichung der Radarstatistik, goodnews4.de berichtete, teilte das Rathaus Baden-Baden auf goodnews4-Anfrage die Zahlen zu den Einnahmen aus Radar-Messungen in Baden-Baden mit.

Die Einnahmen der mobilen Geschwindigkeitsüberschreitung im Jahr 2018 belaufen sich auf 572.771,35 Euro. Im Jahr 2017 waren es nur 452.882,89 Euro. Ein deutlicher Anstieg von über 23 Prozent. Eine Einzelaufschlüsselung nach Trailer und Handgeräten sei nicht verfügbar, teilte das Rathaus mit.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.