Breaking News

Dienstag, 13. November 2018
Logo goodnews4Plus

Gedenken an Pogrom in Baden-Baden

"Aufklärungsgespräch" der Polizei nach antisemitischem Zwischenfall - Eklat im Baden-Badener Rathaus - "Bis die OB kommt, ist das verschwunden" - Vorwürfe gegen Deutsch-Israelische Gesellschaft

"Aufklärungsgespräch" der Polizei nach antisemitischem Zwischenfall - Eklat im Baden-Badener Rathaus - "Bis die OB kommt, ist das verschwunden" - Vorwürfe gegen Deutsch-Israelische Gesellschaft

Baden-Baden, 13.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Die antisemitischen Vorfälle während der Mahnwache am Grundstück der ehemaligen Synagoge anlässlich des Pogroms im November 1938 blieben bei der Gedenkfeier am Sonntag im Baden-Badener Rathaus von der Oberbürgermeisterin unerwähnt, obwohl die Vorgänge bereits am Freitag bekannt geworden waren.

Montag, 12. November 2018
Logo goodnews4Plus

Kommentar

Kritik der Bürgerinitiative Oosscheuern an Beschlussvorlage Aumattstraße - goodnews4-Kommentar: Baden-Badener Baupolitik hat Vertrauen längst verloren

Kritik der Bürgerinitiative Oosscheuern an Beschlussvorlage Aumattstraße - goodnews4-Kommentar: Baden-Badener Baupolitik hat Vertrauen längst verloren

Baden-Baden, 12.11.2018, 00:00 Uhr, Kommentar: Christian Frietsch In einem Schreiben an Baden-Badener Kommunalpolitiker kritisiert die Bürgerinitiative Oosscheuern die Beschlussvorlage zum Bebauungsplan «Dienstleistungsbereich Aumattstraße».

Samstag, 10. November 2018
Logo goodnews4Plus

Mahnwache 80. Jahrestag Pogrom in Baden-Baden

Baden-Badener Jugend-Sprecherin Desireé Covelli zum Unterricht über Antisemitismus - "Wir haben von der 5. bis zur 8. Klasse unsere Lehrer angefleht, dass wir davon etwas erzählt bekommen"

Baden-Badener Jugend-Sprecherin Desireé Covelli zum Unterricht über Antisemitismus - "Wir haben von der 5. bis zur 8. Klasse unsere Lehrer angefleht, dass wir davon etwas erzählt bekommen"

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Desireé Covelli

Baden-Baden, 10.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Nach dem antisemtischen Zwischenfall am Donnerstag während der Mahnwache zum Pogrom vor 80 Jahren vor dem Grundstück der vernichteten Baden-Badener Synagoge in der Stephanienstraße war die Betroffenheit groß.

Freitag, 09. November 2018
Logo goodnews4Plus

80. Jahrestag der Novemberpogrome

Bedauerliche Vorfälle bei Mahnwache in Baden-Baden - Schüler mit antisemitischen Zwischenrufen - Rudolf Engel las aus seinem Buch und hatte passende Antworten

Bedauerliche Vorfälle bei Mahnwache in Baden-Baden - Schüler mit antisemitischen Zwischenrufen - Rudolf Engel las aus seinem Buch und hatte passende Antworten

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Rudolf Engel

Baden-Baden, 09.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Mehrere bedauerlicher Vorfälle begleiteten gestern die heute von 12 bis 14 Uhr nochmals stattfindende Mahnwache zum Gedenken an die Vernichtung der Baden-Badener Synagoge vor 80 Jahren in der Stefanienstraße 5. In Gegenwart von goodnews4-Reporterin Nadja Milke und Teilnehmern der Mahnwache trat ein etwa 12-jähriger Realschüler in Erscheinung und rief: «Alle Juden verbrennen.»

Donnerstag, 08. November 2018
Logo goodnews4Plus

Ende der Ermittlungen nicht absehbar

Staatsanwalt Klose zu Leo-Ermittlungen - Und zu mutmaßlichen Straftaten in Ötigheim: "Vom Verteidiger vorgelegte Unterlagen nicht geeignet"

Staatsanwalt Klose zu Leo-Ermittlungen - Und zu mutmaßlichen Straftaten in Ötigheim: "Vom Verteidiger vorgelegte Unterlagen nicht geeignet"

Baden-Baden, 08.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch «Im Komplex ‘Leopoldplatz’ − Preisabsprachen, Korruptionsverdacht − dauern die Ermittlungen noch an», erklärte gestern Staatsanwalt Michael Klose, Sprecher der Staatsanwaltschaft Baden-Baden, gegenüber goodnews4.de auf Anfrage. Die Frage, ob die öffentliche Klage erhoben werden wird, könne erst nach Abschluss aller Ermittlungsmaßnahmen beantwortet werden.

Mittwoch, 07. November 2018
Logo goodnews4Plus

Vor 80 Jahren zerstörten die Nationalsozialisten die Baden-Badener Synagoge

"Die haben den Kindern 10 Pfennig geschenkt, dann mussten sie schreien: Die Juden sind unser Unglück" - goodnews4-Interview mit Zeitzeugin Anneliese Schulze

"Die haben den Kindern 10 Pfennig geschenkt, dann mussten sie schreien: Die Juden sind unser Unglück" - goodnews4-Interview mit Zeitzeugin Anneliese Schulze

Baden-Baden, 07.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch «Ich sah etwas jüdisch aus: Große Nase und viele schwarze Haare», erinnert sich Anneliese Schulze im goodnews4-Interview an ihr Aussehen in den 30er und 40er Jahren. Erst nach dem Krieg sollte sie erfahren, dass sie tatsächlich jüdische Großeltern hatte.

Dienstag, 06. November 2018
Logo goodnews4Plus

goodnews4-Interview-Serie Demokratie

Empfehlung von Gabriele Katzmarek für die Baden-Badener Liebe-Margret-und-lieber-Kurt-Allianz - "Es ist es für mich wichtig, Distanz zu wahren"

Empfehlung von Gabriele Katzmarek für die Baden-Badener Liebe-Margret-und-lieber-Kurt-Allianz - "Es ist es für mich wichtig, Distanz zu wahren"

goodnews4-LogoO-TON anhören!
goodnews4-O-TON-Interview von Nadja Milke mit Gabriele Katzmarek

Baden-Baden, 06.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch In Berlin kommt nach dem angekündigten Teilrückzug von Angela Merkel einiges in Bewegung. Die Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD müssen sich nun um die Zukunft der sogenannten Volksparteien kümmern.

Montag, 05. November 2018
Logo goodnews4Plus

Mahnwache an drei Tagen

Mahnwache in der Baden-Badener Stephanienstraße – 80 Jahre Synagogenvernichtung – "Würde des Ortes wiederherstellen"

Mahnwache in der Baden-Badener Stephanienstraße – 80 Jahre Synagogenvernichtung – "Würde des Ortes wiederherstellen"

Baden-Baden, 05.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Am 10. November jährt sich das Verbrechen gegen die Juden in der sogenannten Reichspogromnacht zum 80. Mal. In einer Erklärung an die Medien kündigt der «Aktionskreis Neue Synagoge Baden-Baden» aus diesem Anlass eine Mahnwache an drei Tagen in der Stephanienstraße neben dem Grundstück der vernichteten Synagoge an.

Samstag, 03. November 2018
Logo goodnews4Plus

Bebauungsplan "Dienstleistungsbereich Aumattstraße"

Gutachten gibt Aumatt-Bürgerinitiative Recht - Stadt präsentiert Verkehrslösungen für Ebertplatz - Und: "Maximal viergeschossige Gebäude" an Haupterschließungsstraße

Gutachten gibt Aumatt-Bürgerinitiative Recht - Stadt präsentiert Verkehrslösungen für Ebertplatz - Und: "Maximal viergeschossige Gebäude" an Haupterschließungsstraße

Baden-Baden, 03.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Nach einigen Aufregungen und Protesten von Anwohnern war es wochenlang ruhig um das geplante Bauprojekt «Dienstleistungsbereich Aumattstraße». Am 15. November sollen nun in der Bausschusssitzung und am 26. November im Gemeinderat die Weichen für das Projekt gestellt werden.

<<  550 551 552 553 554 555 556 557 558 559  >>