Attac bittet um Unterstützung

Assange-Mahnwache heute in Baden-Baden – „Fortgesetzte psychische Folter – mitten in Europa!“

 Assange-Mahnwache heute in Baden-Baden – „Fortgesetzte psychische Folter – mitten in Europa!“
Die attac-Regionalgruppe unterstützt mit Mahnwachen Julian Assange. Foto: Archiv

Baden-Baden, 19.05.2021, Bericht: Redaktion Die Attac-Gruppe Baden-Baden wird heute ab 16.00 Uhr wieder über den Fall von des Journalisten Julian Assange informieren. Attac, viele Menschrechtsgruppen und auch Politiker unterschiedlicher Parteien halten die Gefangenschaft von Julian Assange für einen Skandal.

An der Mahnwache auf den Leo-Stufen in der Baden-Badener Innenstadt kann man einen Solidaritätsbrief an Assange unterschreiben und sich über den neuesten Stand und der weltweiten Unterstützungsbewegung informieren.

Die Mitteilung von Christina Lipps, attac Baden-Baden im Wortlaut:
Fortgesetzte psychische Folter - mitten in Europa!
Unglaublich - aber wahr: Sozusagen «mitten unter uns» - in London - sitzt immer noch der australische Journalist und WikiLeaks-Gründer Julian Assange im Hochsicherheitsgefängnis! Die britische Justiz weigert sich ihn (auf Kaution!) frei zu lassen, obwohl sie das Auslieferungsersuchen der USA abgelehnt hat und somit keinerlei rechtliche Grundlage mehr hat, Assange weiter festzuhalten. Da es bei diesem Fall um einen gefährlichen Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit geht, ist der Fall weit über die Person Assange hinaus von großer Bedeutung.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.